16.03.13 13:11 Uhr
 476
 

Vatikan: Papst Franziskus will eine Kirche für die Armen

Am heutigen Samstag gab es im Vatikan eine Audienz für die internationale Presse. Papst Franziskus sagte in seiner Rede unter anderem, dass er eine bescheidene Kirche anstrebt, die sich in den Dienst der Armen stellt.

Papst Franziskus sagte den anwesenden Journalisten weiter, dass er sich für diesen Namen entschieden habe, weil dieser für Frieden, Bescheidenheit und Armut stehen würde. Außerdem sagte er, dass die Menschheit derzeit keine gute Beziehung zur Natur haben würde, wie Franz von Assisi sie einst hatte.

Etliche Journalisten erklärten nach der Audienz, der Pontifex würde in einfachen und deutlichen Worten über ethische Werten reden. Auch würde Papst Franziskus einen bemerkenswerten Sinn für Humor haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Kirche, Vatikan, Papst Franziskus
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2013 13:46 Uhr von Pils28
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das glaube ich erst, wenn ich es sehe. Aber freuen würde es mich, dann würden endlich katholische Schulen, Kindergärten Krankenhäuser und die Caritas nicht mehr fast ausschließlich von Steuergeldern bezahlt werden müssen.
Kommentar ansehen
16.03.2013 14:58 Uhr von uwele2
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Cindy Krebs

Ich glaube nicht dass Papst Franziskus der ist den du suchst :D
Kommentar ansehen
16.03.2013 19:08 Uhr von DigitalKeeper
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Interessante Aussage. Aaaalso bedeutet dieses, im Umkehrschluss, das die Kirche bis heute nur fpr die Reichen ist!

Jo, iss klar....im Namen der Kirche wird der Mob ruhig gestellt, damit die, die genug haben, noch mehr bekommen, und die anderen nix.

Eigentlich gäbe es gar keine Armut auf der Welt. Auch keinen Hunger, etc.

Wir haben genug zu Essen, genug zu trinken, genug für Alle - aber das will ja KEINER !!!
-

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?