16.03.13 13:07 Uhr
 80
 

WHO-Bericht: Weltweit insgesamt 1,24 Millionen Verkehrstote

In ihrem neuen Statusbericht spricht die Weltgesundheitsorganisation weltweit von insgesamt 1,24 Millionen Verkehrstoten. Verletzt und teilweise dauerhaft geschädigt wurden 20 bis 50 Millionen Menschen.

Knapp 70 Prozent der Opfer seien die sogenannten weichen Ziele, womit Fußgänger, Fahrrad- und Motorradfahrer gemeint sind. Sollten die Politiker weltweit nicht handeln, würde die Zahlen bis 2020 massiv steigen.

Im weltweiten Vergleich sehen die europäischen Zahlen allerdings gut aus. Zwischen 2007 und 2010 sind die Verkehrstoten um gut 25 Prozent zurückgegangen.Als Schlüsselworte für kommende Gesetze nannte die WHO Alkohol am Steuer, Geschwindigkeit, Helmpflicht, Sicherheitsgurte und Kindersitze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Verkehrsunfall, Bericht, WHO, Alkohol am Steuer
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Strafverfahren gegen AfD-Politiker wegen Alkohol am Steuer
Sonnefeld: Mit 2,1 Promille fuhr Mofafahrer mit Sohn (6) auf dem Sitz
Köln: Frau rast mit Pkw in Planwagen und überschlägt sich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Strafverfahren gegen AfD-Politiker wegen Alkohol am Steuer
Sonnefeld: Mit 2,1 Promille fuhr Mofafahrer mit Sohn (6) auf dem Sitz
Köln: Frau rast mit Pkw in Planwagen und überschlägt sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?