16.03.13 13:02 Uhr
 675
 

Wegen des extremen Winters: Zugvögel flüchten aus Deutschland

Eigentlich sollten die Zugvögel schon wieder nach Deutschland zurückgekehrt sein.

Doch aufgrund des extrem lang anhaltenden Winters sind viele wieder umgekehrt und flüchten aus Deutschland in Richtung Südwesten.

"Sie waren schon weit im Norden, aber wegen des vielen Schnees finden sie dort nichts zu fressen", erklärt Matthias Werner von der Staatlichen Vogelschutzwarte in Frankfurt. Daraufhin kommt es zum "Zugstau".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Winter, Kälte, Zugvogel
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2013 13:20 Uhr von Maaaa
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Extremer Winter???

Lt. Obervogel "Piep" flüchten sie, weil die Armen in Europa jeglichen Brotkrumen im Abfallkorb für sich herausholen.
Kommentar ansehen
16.03.2013 16:47 Uhr von Nox-Mortis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, warum bin ich nur kein Zugvogel?
Kommentar ansehen
16.03.2013 18:31 Uhr von Didi1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von Crushi hätte ich eigentlich "Spektakuläre Flucht der Zugvögel..." erwartet
Kommentar ansehen
17.03.2013 00:09 Uhr von blonx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von einem extremen Winter würde ich jetzt auch nicht sprechen allerdings ist der erneute Schneefall nicht nur für die Zugvögel unerfreulich.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?