16.03.13 11:09 Uhr
 1.351
 

Formel 1: Viele Teams in akuter Geldnot - Sauber angeblich schon vor Verkauf

Seit diesem Wochenende drehen die Flitzer der Formel 1 wieder ihre schnellen Runden, doch hinter den Kulissen rumort es gewaltig. Denn bei vielen Teams herrscht arge Finanznot.

Davor sind selbst Traditionsteams wie Williams nicht gefeit. Neben diesen überleben auch Marussia und Caterham momentan nur, weil die Piloten eine Menge Geld mitbringen.

Auch Sauber fehlt es an allen Ecken und Enden an Geld. Deshalb tauchte hier wieder das Gerücht auf, dass das Team vor einem Verkauf steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Geld, Verkauf, Sauber
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2013 17:09 Uhr von knuddchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber auch mal dran gedacht das der Ecclestone die F1 komplett kaputt gemacht hat? Kein Wunder das es nun soweit kommen musste. Das Ergebnis sieht man jetzt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?