16.03.13 10:48 Uhr
 306
 

Gar nicht begeistert: Dieser Koala zieht wegen Rasensprenger eine Schnute

Der 39-jährige Matt Wilkinson aus Adelaide in Australien hat jetzt einen Koalabären aus seinem tiefen Schlaf gerissen.

Da Temperaturen um die 40 Grad Celsius herrschten, flüchteten sich die Koalabären auf die Bäume in Wilkonsons Garten. Daraufhin legten sie sich faul schlafen. Doch ein Koala wurde dabei von Wilkinsons Rasensprenger nass gemacht.

Völlig erschrocken wachte der Koala pitschnass auf und zog eine Schnute. Wilkinson machte davon sofort ein Foto.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Koala, Adelaide, Rasensprenger
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Eiscafé-Kellner tritt Maus vor Augen der Gäste "zu Brei"
Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Frau muss in USA Swimmingpool verlassen: "Könnte kleine Teenie-Jungs erregen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2013 14:15 Uhr von Ladehemmung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser "Schnappschuss" geistert schon seit letztem Jahr in verschiedenen Versionen durchs Netz. Wieso kriege ich das Gefühl dass SN anstatt interessante Nachrichten zu verbreiten immer mehr zur Müllhalde für Platzhalternews wird?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?