16.03.13 10:48 Uhr
 304
 

Gar nicht begeistert: Dieser Koala zieht wegen Rasensprenger eine Schnute

Der 39-jährige Matt Wilkinson aus Adelaide in Australien hat jetzt einen Koalabären aus seinem tiefen Schlaf gerissen.

Da Temperaturen um die 40 Grad Celsius herrschten, flüchteten sich die Koalabären auf die Bäume in Wilkonsons Garten. Daraufhin legten sie sich faul schlafen. Doch ein Koala wurde dabei von Wilkinsons Rasensprenger nass gemacht.

Völlig erschrocken wachte der Koala pitschnass auf und zog eine Schnute. Wilkinson machte davon sofort ein Foto.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Koala, Adelaide, Rasensprenger
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2013 14:15 Uhr von Ladehemmung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser "Schnappschuss" geistert schon seit letztem Jahr in verschiedenen Versionen durchs Netz. Wieso kriege ich das Gefühl dass SN anstatt interessante Nachrichten zu verbreiten immer mehr zur Müllhalde für Platzhalternews wird?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?