16.03.13 10:45 Uhr
 357
 

Köln: Familie wohnt in 17 Quadratmeter großer Gartenlaube

Seit zehn Wochen lebt nun die dreiköpfige Familie Müller aus Köln in einer 17 Quadratmeter großen Gartenlaube. Obwohl die Mutter Vollzeit als Altenpflegerin arbeitet und der Vater als Putzkraft, konnten sie die 900 Euro Miete für ihre vorherige Wohnung nicht mehr zahlen.

Fließendes Wasser und ein WC gibt es in der Gartenlaube nicht. Sie müssen ihr Wasser in Flaschen beschaffen und draußen stehen Eimer als Toilettenersatz. Geheizt wird mit einem Elektro-Ofen, was in Kombination mit den immer nassen Wänden Schimmel zur Folge hat.

Die Müllers beantragten bei der Arge und beim Wohnungs- und Sozialamt eine Wohnung. Zunächst ohne Erfolg, wegen des Mietzuschusses. Doch jetzt meldete sich Herr Santelmann, Chef des Sozialamtes. Nach etwas Verzögerung wegen hoher Krankheitsrate genehmigten die Kollegen nun endlich eine neue Wohnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aumirake
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Familie, Quadratmeter, Gartenlaube
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2013 10:49 Uhr von Sonny61
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Hauptsache das Geld für die Griechen, Portugiesen... kommt pünktlich!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?