16.03.13 10:41 Uhr
 414
 

Halle/Westfalen: Passanten löschen brennende Frau

Gestern rannte eine junge brennende Frau aus einem Haus in der Goebenstrasse. Einige Passanten löschten sie, eine Passantin zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Das Opfer erlitt sehr schwere Verbrennungen und wurde mit einem Helikopter in eine Dortmunder Spezialklinik geflogen. Vermutlich handelt es sich um eine Beziehungstat. Verdächtig soll der 14 Jahre ältere Ex-Freund sein.

Der Mann wurde später von der Polizei festgenommen, außerdem war er leicht verletzt und wurde im örtlichen Krankenhaus behandelt. Noch ist nichts über das Tatmotiv bekannt, die Mordkommission Bielefeld ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sje1986
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Feuer, Halle
Quelle: www.nw-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2013 10:41 Uhr von Sje1986
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin ehrlich gesagt ziemlich geschockt, dieser Vorfall hat sich bloß zwei Straßen von meinem Zuhause entfernt ereignet.
Dazu fehlen mir echt die Worte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?