16.03.13 11:07 Uhr
 9.073
 

Scientology-Aussteiger enthüllen, was die Kirche sie gekostet hat

Tiziano Lugli, ein Musikproduzent und Filmemacher aus Los Angeles stellte einigen Ex-Scientologen die Frage, was sie in den vielen Jahren in Scientology verloren hätten.

Unter anderem kommen die Aussteiger Marc Headley, Jenna Miscavige Hill, Karen de la Carriere, Tory Christman, Michael Fairman, and Mike Rinder zu Wort.

Angesprochen wird unter anderem die unmenschliche Trennungsrichtlinie von Scientology. Wenn jemand mit der Organisation bricht, werden in Scientology verbleibende Familienmitglieder dazu gezwungen, alle Kontakte mit dieser Person abzubrechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TizianoLugli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kirche, Scientology, Aussteiger
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2013 11:44 Uhr von knuddchen
 
+63 | -1
 
ANZEIGEN
Minus, da in der News nichts drin steht, was es die Aussteiger gekostet hat.
Kommentar ansehen
16.03.2013 12:05 Uhr von HumancentiPad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine "News" ...
Kommentar ansehen
16.03.2013 12:22 Uhr von HansGünter
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Cultwatcher

sry... das ist als ob man eine News mit dem Titel "Alles was Ihr wollt" schreibt und dann nen Link zu Google hinterlegt.
Kommentar ansehen
16.03.2013 13:08 Uhr von d-fiant
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Und WAS HAT ES SIE NUN GEKOSTET?
Kommentar ansehen
16.03.2013 13:19 Uhr von knuddchen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Cultwatcher wenn es schon in der Überschrift steht, dass sie enthüllen, was es sie gekostet hat, dann soll das auch bitte in der News stehen und nicht in irgendeinem YT-Video, welchen ich erst noch suchen bzw. anklicken muss.

@d-fiant: das würde ich auch gern wissen wollen, was es die nun gekostet hat.
Kommentar ansehen
16.03.2013 15:59 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So schlimm und "hinterfotzig" diese Praktikem auch immer sind, frage ich mich, wer Ihnen das alles vorgemacht hat? Von wem haben die das gelernt? Gibt es da parallelen im "normalen Leben" aus Politik und Wirtschaft? Auffallen tut immer eine Minderheit, auf der dann meist( zu Recht oder zu Unrecht ) rumgetrampelt wird! Und wenn die Mehrheit Pferdeäpfel ißt und in Gülle badet, dann ist das normal, und jeder, der dass kritisiert, wird für verrückt erklärt! Eines sollte bei alle dem nicht vergessen werden! Es wird sowohl hier als auch dort manipuliert, was das Zeug hergibt! Und alle verfolgen damit ganz bestimmte Ziele!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
16.03.2013 16:25 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@hostmaster
Scientology ist in Deutschland deshalb nicht als Kirche anerkannt - vor allem weil sie dadurch Steuerfreit geniessen könnten.
Aber in der USA sind sie (nach langem Streit) als steuerfreie Kirche anerkannt.

In Wirklichkeit sind sie ein Finanzbetrieb der Wirtschaftsbetrug begeht, indem sie Firmen infiltrieren und versuchen Geldgeschäfte in ihrem Sinne zu manipulieren.
Kommentar ansehen
16.03.2013 22:33 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es hat SIE die FAMILIE GEKOSTET die zurückbleibt und keinen Kontakt haben darf.

Ok, auf der anderen Seite kann man auch drauf verzichten wenn diese zurückbleiben, da man selbst mit der Sekte nix mehr zu tun haben will.

Ist wie mit Drogen und dem dazugehörigem Freundeskreis, alle lieb und nett, aber die Drogen, nein danke.
Kommentar ansehen
17.03.2013 04:33 Uhr von dommen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha "Tetan-Level: Clear"
Kommentar ansehen
21.03.2013 18:03 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das es Geld kostet ist klar, und sollte jedem Klar sein. Die Probleme mit zuviel Geld lösen die doch Super, nach allen Kursen ist das Problem Papier mit zahlen weg und bei denen. Wer noch zuviel Geld hat ich kann ja meine Kto hier reinstellen, für Zypern oder Griechenland ( HEHEH). Alle diese Typen wollen nur eins, dein Geld mehr nicht.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?