15.03.13 18:36 Uhr
 2.295
 

Bilderberg Konferenz: Bilderberg-Mitglieder wollen Krieg im mittleren Osten

Laut Jim Tucker, Investigativjournalist, haben wichtige Figuren des Establishments in London seine Ansicht geteilt, dass ein Krieg im mittleren Osten ein Ziel der Bilderberg Agenda 2013 sei. Des weiteren sei der Iran/Syrien Konflikt schon beim letzten Treffen ein Thema gewesen.

Der Krieg im mittleren Osten ist Bestandteil der diesjährigen Geheimkonferenz der Bilderberger. Das sagte Vernon E. Jordan Jr. im Gespräch mit einem anderen Teilnehmer. Er ist Vorstandsmitglied von American Express und ein Dauergast der Bilderberg-Treffen.

US-Außenminister John Kerry sagte, dass sich die Bilderberger im Jahr 2013 wiederholt in den USA treffen werden. Der Vizeaußenminister Richard Armitage sagte, die Bilderberger und die Trilaterale Kommission seien verärgert über die konstante Berichterstattung in Europa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: colomb23
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krieg, Osten, Konferenz, Bilderberg
Quelle: recentr.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stoppt Hilfen für Abtreibungsorganisationen im Ausland
Pressesprecher von Donald Trump: "Es ist unsere Absicht, Sie nie anzulügen"
EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2013 18:49 Uhr von Exilant33
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist Suspekt, wenn sich Hoch"dekorierte" Persönlichkeiten im Geheimen Treffen um was zu besprechen wo die Welt die "Fresse" halten soll!
Und dann Ärgern sich diese Flaschen, das die Welt darüber was zu erfahren versucht! Aber Vielleicht ist das genau der Plan, und es ist nur GangBang treffen auf Steuer kosten! Aber eigentlich, wie gesagt, diese Machenschaft ist Suspekt!
Kommentar ansehen
15.03.2013 19:06 Uhr von ZzaiH
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
na klar soll es / wird es krieg geben - man schaue sich die presse der letzten monate an
Kommentar ansehen
15.03.2013 19:44 Uhr von shadow#
 
+6 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.03.2013 20:10 Uhr von eckttt
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
wenn es doch nicht so geheim ist was die da machen dann könnten die es doch sagen und offen Zeigen oder?

Da sind viele Politische Größen anwesend und Viele Freunde und komisch wenn Sie sich da treffen keine Feinde...

alle in einen Sack und immer feste...

Von denen dort ist keiner Unschuldig und keiner Ehrlich da werden alle Verraten und Verkauft
Kommentar ansehen
15.03.2013 20:39 Uhr von bstraten
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Danke an den Autor für diese News in den ganzen Mainstreamablenkungen hier. Und danke an Shortnews diese zuzulassen!
Kommentar ansehen
15.03.2013 20:41 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ein Bilderberger plaudert über Insiderwissen?
Newstitel am 22.03.2013: "Vernon E. Jordan Jr. an Vogelgrippe verstorben" oder so ähnlich...
Kommentar ansehen
15.03.2013 21:21 Uhr von Bleifuss88
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Mal ehrlich, seit wie vielen Jahren kriegen wir diese Leier zu hören? Und jedes heißt es "Diesmal kanllts aber wirklich!" Und dann passiert doch wieder nichts. Dieses Treffen dürfte langweiliger sein als es sich die meisten vorstellen.
Kommentar ansehen
15.03.2013 22:39 Uhr von P.Jay
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@trara123456789
Sowie merkel und steinbrück ;)
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
15.03.2013 23:22 Uhr von bokuliztikz
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Konferenz 2005 (München), Bundeskanzeler Schröder und Angela Merkel. Wenige wochen später war Merkel Kanzlerin und schröder hat ein auf dicken Max gemacht bei der Elefantenrunde, damit ihm wirklich niemand nach trauern wird !!!!!!!!

FUCK BILDERBERGER
Kommentar ansehen
15.03.2013 23:54 Uhr von Maaaa
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
.....und wir sind alle nur Marionetten...
Kommentar ansehen
16.03.2013 00:10 Uhr von Justus5
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist tatsächlich so, dass fast nur europäische Medien drüber berichten.
US-News findet man fast keine drüber
Kommentar ansehen
16.03.2013 01:21 Uhr von ElChefo
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
...aus der Quelle / Impressum:

"Angaben gemäß § 5 TMG:

Alexander Benesch

Infokrieg unabhängige Medien

Kapellenplatz 13

90537 Feucht"

Schon klar. Infokrieg.

Dieselben, die uns seit Jahren verkaufen, das "morgen, spätestens in einem Monat" der Westen / Israel "nun wirklich" losschlagen will.
Kommentar ansehen
16.03.2013 07:36 Uhr von architeutes
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Bei einen Bilderbergertreffen tauschen die Herren normalerweise Kuchenrezepte aus ,diese sind natürlich geheim.
Worüber sollten sie sonst reden ?? Über aktuelle Veränderungen in der Welt reden doch alle.Aber das ist ja nicht so aufregend wenn sie das tun, was alle tun.Es müssen Verschwörungen sein ,es können nur Verschwörungen ,das passt genau ins Bild.
Wer im internationalen Welthandel/Politik tätig ist der "Muß" sich auch damit befassen.

Mir tun nur die leid die denken sie sehen "über den Tellerand" ,was sieht man den da ?? Das was andere ihnen vorsetzen ,da gibt es keinen Platz für Fragen ,da stehen Antworten die zum Pflichtprogramm gehören.
Als Mainstreamopfer hat man wenigstens noch die Wahl der eigenen Einschätzung.
Kommentar ansehen
16.03.2013 07:47 Uhr von Suzaru
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Herr Jürgen Trittin war auf