15.03.13 17:37 Uhr
 461
 

Von wegen Innovationen: Auf die Vorstellung des Galaxy S4 folgt die Ernüchterung

Im Vorfeld der Präsentation von Samsungs neuem Smartphone, dem Galaxy S4, ist viel über mögliche Neuerungen spekuliert worden: Von einer Bedienung mit den Augen, von einer verbesserten Bildschirmtechnik und einem abgerundetem Display war unter anderem die Rede (ShortNews berichtete).

Wie sich herausstellte, besitzt Samsungs Flaggschiff nichts von alldem. Aus technischer Sicht unterscheidet es sich kaum von der Konkurrenz, deren Computer-Handys zum Beispiel auch einen fünf Zoll großen Full-HD-Bildschirm besitzen und Bluetooth 4.0 sowie LTE unterstützen.

Auch bei der Software hält sich die Zahl der Innovationen in Grenzen. Die "Cinema Photo"-Funktion, die GIF-Animationen erstellen kann, gibt es in ähnlicher Form schon als App. Das gilt auch für das Scan-Tool "Optical Reader", die Fernbedienungsprogramm "IR-Blaster" oder den Schrittzähler "S Health".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DonDan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Technik, Vorstellung, Ernüchterung, Samsung Galaxy S
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2013 17:55 Uhr von kingoftf
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Na endlich mal kein Auzug aus dem Prospekt, den man sonst von Crushial immer vorgebrabbelt bekommt.
Kommentar ansehen
15.03.2013 19:19 Uhr von derNameIstProgramm
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, innovativ ist das S4 sicherlich nicht besonders. Und ja, man hat alles irgendwo schonmal gesehen, aber die 10 Konkurrenzprodukte aufzuzählen reicht halt nicht, hier ist es alles in einem Produkt.

Das Fazit ist also genauso wie bei Apple seit dem iPhone 3G: Innovativ? nein! Sehr gutes Handy? ja!
Kommentar ansehen
15.03.2013 19:55 Uhr von mysimon
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Das neue S3 ist schon ein ziemlicher Witz!
Kein Mensch braucht ein Smartphone mit einem 8-Core-Prozessor (soll ja verbaut sein).

Es wäre wirklich super gewesen, wenn Sie einen externen Grafikchip eingebaut hätten, damit man das tolle Display auch für sehr schöne Spiele benutzen könnte. Zusätzlich noch ein paar selbstgemachte Spiele für das Telefon und ein super Gerät wäre es geworden.

Das Design gefällt mir überhaupt nicht - das ist aber Geschmackssache.

Schön finde ich das tolle Display, was zwar schon viele andere Hersteller (außerhalb Europas) seit Herbst 2012 verkaufen.

Ich finde es immer völlig bescheuert, dass man ein iPhone mit einem Android-Gerät anhand von technischen Details vergleicht. Worauf es ja wirklich ankommt ist ja die Schnelligkeit in der Praxis. Bei Android-Geräten untereinander ist das vielleicht etwas anderes.

Ich würde jedem empfehlen, der sich jetzt ein High­end­ge­rät zulegen möchte, sich das Xperia Z und das HTC One X im nächsten Saturn, Media Markt, MediMax, etc. anzusehen.

Für mich persönlich sind ein paar neue Geräte von chinesischen Herstellen interessant:

iOcean X7
Meizu MX2
OPPO Find 5
Xiaomi Mi2 (etwas älter)

Was mich aber freuen wird ist, dass nach dem Verkaufsstart die Konkurrenzprodukte billiger werden.

[ nachträglich editiert von mysimon ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?