15.03.13 17:33 Uhr
 59
 

Dreißigjähriger Krieg: Ausstellung in Wittstocker Museum erinnert daran

Seit dem heutigen Freitag erinnert eine neu gestaltete Ausstellung an den Dreißigjährigen Krieg (1618-1638).

Die Ausstellung findet im Museum Wittstock (Ostprignitz-Ruppin) statt. Die Ausstellung zeigt den Alltag der Soldaten und deren Waffentechnik.

Auch werden die Ursachen für diesen Krieg und der Abschluss für den ersehnten Frieden erläutert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Krieg, Museum, Dreißigjähriger Krieg
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2013 19:54 Uhr von Homosapiens
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rechnen ist ja wirklich nicht soo einfach...1618 - 1638 sind meiner Rechnung nach 20 Jahre, aber ich kann mich ja auch irren :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?