15.03.13 16:24 Uhr
 7.538
 

HIV-positiv: Die Virenlast von 14 Erwachsenen konnte reduziert werden

Vor zwei Wochen wurde bekannt gegeben, dass ein Baby von Aids geheilt wurde (ShortNews berichtete). Nach einem Bericht der Fachzeitung "New Scientist" konnte nun eine ähnliche Behandlung 14 Erwachsene heilen.

70 Aids kranke Menschen wurden untersucht. Alle wurden mit Medikamenten gegen Retroviren, zu denen unter anderem das HI-Virus gehört, behandelt. Die Medikamenteneinnahme hat früher begonnen als es normalerweise geschieht.

Bei allen Patienten wurde die Medikamenteneinnahme unterbrochen. 14 der untersuchten Personen müssen keine Medikamente mehr einnehmen, da dass Virus auf einem Niveau angelangt ist, bei denen eine Medikamenteneinnahme nicht mehr nötig ist. Die Personen leben seither sieben Jahre ohne Medikamente.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillingTO
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, HIV, Sensation, Heilung
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2013 16:33 Uhr von Omertabam
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Minus, weil? 14 von wie vielen Probanden..? Wurde die Medikamente abgesetzt, weil die Nebenwirkungen entgegen dem Nutzen wirken..?
Kommentar ansehen
15.03.2013 16:52 Uhr von Kappii
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
@Yourpapi

Man ist von AIDS geheilt wenn man kein AIDS mehr hat. AIDS und HIV sind immernoch zwei verschiedene Sachen. Du gehst doch auch als Gesund wieder zur Arbeit obwohl du den Grippevirus mit hoher Wahrscheinlichkeit noch in die trägst.
Kommentar ansehen
15.03.2013 17:50 Uhr von Swaneefaye
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
das mit HIV+ ist eh so eine Sache. Die Definition wann man nun HIV+ oder nicht ist, ist Länderabhängig. Das heißt: in den USA kann ich als HIV+ gelten, in Deutschland jedoch nicht.
Fakt ist, das viele Medikamente keinesfalls dazu beitragen das Leben der betroffenen zu verlängern.

Es gibt sehr interessante Dokumentationen, auch auf Youtube zu diesem Thema. z.b.: http://www.youtube.com/...

Zum Artikel selbst kann ich nur sagen: HIV ist das Virus. Aids ist die Krankheit die nach gängiger Meinung die ausgebrochene Krankheit ist. Aus dem Artikel hier wird nicht deutlich, ob jetzt nur das Vidus selbst bekämpft wurde bevor die Krankheit ausgebrochen ist oder ob die Patienten bereits an Aids litten.
Kommentar ansehen
15.03.2013 18:02 Uhr von bloody-venom
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bleib lieber bei Vorsorge ;-)

Lieber Kondome benutzen und regelmäßig testen lassen, als krank zu werden und vor allem auf Grund von Unwissenheit diese Krankheit weiter zu verbreiten.
Selbst wenn man die Krankheit (vielleicht) "heilen" kann oder wenigstens mit Krankheit weiter leben kann.
Kommentar ansehen
15.03.2013 18:08 Uhr von Maaaa
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Geheilt? oder Gestoppt?
Kommentar ansehen
15.03.2013 19:18 Uhr von nanny_ogg
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
AIDS heilt Menschen??? Zumindest suggeriert das die Überschrift. Wo wohnt denn dieser AIDS, der die Menschen heilt??? Man, wenn ihr hier schon schlagzeilt, dann erst mal nachdenken, was es heissen könnte ... *lol*
Kommentar ansehen
15.03.2013 20:00 Uhr von Gang
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
nicht AIDS oder HI Virus tötet die Menschen, sondern die Medikamente die gegen AIDS entwickelt wurden.

[ nachträglich editiert von Gang ]
Kommentar ansehen
15.03.2013 21:03 Uhr von cheetah181
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Swaneefaye:
"das mit HIV+ ist eh so eine Sache. Die Definition wann man nun HIV+ oder nicht ist, ist Länderabhängig. Das heißt: in den USA kann ich als HIV+ gelten, in Deutschland jedoch nicht."

Nö, kommt ganz einfach auf die Genauigkeit des Tests an.

"Fakt ist, das viele Medikamente keinesfalls dazu beitragen das Leben der betroffenen zu verlängern."

Warum leben dann HIV-Positive, die sich behandeln lassen heute so extrem viel länger?

"Es gibt sehr interessante Dokumentationen"

Nein, nur die übliche AIDS-Leugner-Esoterik.

"Aus dem Artikel hier wird nicht deutlich, ob jetzt nur das Vidus selbst bekämpft wurde bevor die Krankheit ausgebrochen ist oder ob die Patienten bereits an Aids litten."

Hier ist ein besserer Artikel:
http://www.newscientist.com/...|NSNS|2012-GLOBAL|online-news
Die Patienten wurden kurz nach der Infektion behandelt (hatten also nie AIDS), haben dann irgendwann die Therapie für Monate oder Jahre unterbrochen und die Viren sind jetzt auf so niedrigem Niveau, dass das Immunsystem anscheinend selbst damit klar kommt. Zumindest in diesen 14 Fällen.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
15.03.2013 21:06 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Oha, gibt es denn inzwischen endlich mal Beweise, dass AIDS durch ein Virus verursacht wird? Soweit ich weiß, nicht...

@cheetah
"Nö, kommt ganz einfach auf die Genauigkeit des Tests an."
Nuja, die Diagnose in Afrika lautet: Du hast über einen längeren Zeitraum Durchfall, Fieber und Gewichtsverlust - du hast AIDS.

[ nachträglich editiert von HeiligerSchnitter ]
Kommentar ansehen
15.03.2013 21:17 Uhr von cheetah181
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
HeiligerSchnitter:
Die überwältigende Mehrheit der Menschen, bei denen HIV (ob DNA oder Antikörper) nachgewiesen wird erkanken ohne Behandlung an AIDS.
Die überwältigende Mehrheit der HIV-Positiven, die antiretrovirale Medikamente nehmen erkranken hingegen nicht an AIDS.

Ausführlicher: http://psiram.com/...

Edit: Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie sicher die Tests in Afrika sind, also kann ich dir in der Hinsicht weder zustimmen noch widersprechen. Es ging aber um die USA und Deutschland und da gibt es keine Unterschiede bei der Diagnose.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
16.03.2013 00:23 Uhr von Umbrella1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun konnten also 14 Erwachsene geheilt werden (Lt. News). Interessant wäre zu erfahren ob die "Virenlast" gering genug wäre um eine Infektion von einem der 14 auf einen gesunden Menschen auszuschließen......Das wäre dann WIRKLICH der Durchbruch. Mehr Details bitte KillingTO..!! Ansonsten aber akzeptabel gemachte News....
Kommentar ansehen
16.03.2013 01:39 Uhr von y0h0
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Von Erwachsenen Menschen? Oder von schwulen?
Kommentar ansehen
16.03.2013 02:17 Uhr von cheetah181
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.03.2013 08:46 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
OH je *lach

jetzt ist die Überschrift ja noch "grauenhafter" ........

Nur mal so zur Info für für den News-Author - damit er nicht dumm stirbt :)

Die Virenlast bei fast 99% der Therapierten Hiv+ Patienten wird durch die Medikamente "reduziert" und zwar so weit das sie unter "Nachweisgrenze" gedrückt wird !!!
D.h. bei einen Hiv+-Test fällt dieser negativ aus !!

Der "rote Faden" aus der News - der in der Überschrift ersichtlich sein sollte ist - das die Probanten - lange zeit ohne Medikamente auskommen nach dieser Therapie

****
lass es doch einfach - wenn du nicht richtig recherschieren kannst und weisst worum es geht.

Aus einer Quelle ein paar "Sätze" umbauen und zusammenfassen .... kann jeder Affe !!

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
16.03.2013 10:36 Uhr von eugler
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm - wenn man die News liest, bekommt man den Eindruck man hängt im letzten Jahrtausend fest.

Der aktuellen Forschung ist längst bekannt, dass HIV-Infizierungen oft vom eigenen Immunsystem abgewert werden und nicht jeder den Ausbruch von AIDS ertragen muss. Ist natürlich nicht unpopulär für jedes Pharmaunternehmen. Schließlich lässt sich hier noch mehr Geld als mit MS-Patienten verdienen.

Einfach nur ätzend dieses System!
Kommentar ansehen
16.03.2013 11:17 Uhr von bigdaddy2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heilung hin oder her, wichtig ist das die Erkrankung ruht und nicht mehr ansteckend ist.
ich denke mal das das dann so ist wie mit einigen anderen Virussen, Magendarm Viren und Bakterien, sie treten erst auf wenn sich irgend was ändert ansonsten sind sie inaktiv.
Kommentar ansehen
16.03.2013 12:58 Uhr von yeah87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorsicht mit solchen berichten das kann a heißen bei vielen dummen oh Kondome sind nicht mehr nötig
Oder falsche hoffnungen an die schwerkranken

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?