15.03.13 15:40 Uhr
 278
 

Großbritannien: Weltberühmte Titanic-Geige wiedergefunden

In Großbritannien hat man die weltberühmte Geige von Wallace Hartley wiedergefunden. Er war der Kapellmeister, der während des Untergangs der Titanic weiterspielte. Das Instrument gelangte nach dem Untergang zurück zur Verlobten von Hartley, wurde dann aber über die Jahrzehnte vergessen.

Das Instrument wurde bereits 2006 entdeckt, aber damals glaubte man die Geschichte nicht wirklich. Sie war zu schön um wahr zu sein. Man hat die Geige nun in den letzten sieben Jahre untersucht und kommt zu Ergebnis, dass es wirklich Hartleys Instrument ist. Darum erst jetzt die Bekanntgabe.

Das Instrument wird nun Ende März in der Titanic-Ausstellung in Belfast dem Publikum präsentiert. Weitere Titanic-Ausstellungen haben bereits Anfragen geschickt, da auch sie das wertvolle Exponat unbedingt ausstellen wollen.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Großbritannien, Titanic, Untergang, Geige
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2013 16:04 Uhr von Kanga
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
na die wird doch bestimmt auch auf die neue titanic kommen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?