15.03.13 14:40 Uhr
 148
 

Momox erzielte im letzten Jahr 60 Millionen Euro Umsatz

Im Jahr 2012 konnte die momox GmbH, die sich im Re-Commerce Markt etabliert hat, einen Umsatz von 60 Millionen Euro erzielen.

Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Umsatz noch einmal um 20 Millionen Euro gesteigert werden. Seit der momox-Gründung im Jahr 2006 wurden über 34 Millionen Artikel wie Bücher, Spiele, CDs oder Handys angekauft.

Der deutsche Re-Commerce-Markt boomt: Inzwischen gibt es über 30 Anbieter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: owt123
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Internet, Umsatz, Firma, Momox
Quelle: www.buecher-verkaufen-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2013 14:55 Uhr von magnificus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie viel hat die Werbebranche umgesetzt?
Kommentar ansehen
15.03.2013 17:36 Uhr von owt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zum einen gibt es medimops.de, wo die Artikel direkt wieder verkauft werden (natürlich nach Prüfung des Zustandes und der Vollständigkeit der zugesandten Artikel). Zudem wird bei vielen anderen Portalen wie ebay, amazon usw. verkauft. Desweiteren werden ältere Bücher an Antiquariate verkauft. Soweit ich weiß gibt es auch "Medimops-Outlets", also normale Läden. Da der ReCommerce Markt noch relativ jung ist, jedoch sehr hohen Zuspruch findet, denke ich, dass man bei richtiger Handhabung gutes Geld machen kann.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?