15.03.13 10:39 Uhr
 82
 

Liefern die USA und Frankreich bald Waffen nach Syrien?

Die EU ist in Sachen Waffenhilfe für die syrischen Rebellen auch am zweiten Jahrestag des Beginns des Aufstandes gegen das Regime von Baschar al-Assad tief gespalten.

Während sich etwa Deutschland und Österreich weiterhin für ein Waffenembargo aussprechen, drohen Frankreich und Großbritannien mit einem Alleingang. "Wir müssen uns beeilen", sagte der französische Außenminister Fabius. Auch die USA signalisierten bereits Zustimmung zu Waffenlieferungen.

Paris und London wollen nun den Druck auf die anderen EU-Länder erhöhen. Unterdessen gehen die Kämpfe weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Frankreich, Syrien, Rebellen, Waffenlieferung
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Balearen: Neues Gesetz verbietet Todesstoß im Stierkampf
Studie: Populisten in Deutschland chancenlos und sogar Wahlhelfer für Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?