15.03.13 08:15 Uhr
 442
 

Berlin: Autofahrerin fährt Kind an

Ein zehnjähriges Kind wurde von einer 34-Jährigen Autofahrerin angefahren, als es grade über einen Fußgängerüberweg ging.

Aufgrund der Kopfverletzungen musste das Kind zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am vergangenen Mittwochmittag auf der Köpenicker Straße in Berlin Marzahn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: happy_shortie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Kind, Unfall, Krankenhaus
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2013 10:16 Uhr von Flow86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Heute morgen wurde an einem Fußgängerüberweg ein Regenwurm überfahren ... Aufgrund der Kopfverletzungen starb das Opfer bereits am Unfallort ...

Meine Güte, muss man wegen sowas jetzt schon eine News posten? Ich fass es nicht ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?