14.03.13 21:48 Uhr
 321
 

Wandsbek: Zahnarzt wegen Busengrapscher vor Gericht

Ein 37-jähriger Zahnarzt muss sich seit heute vor dem Amtsgericht in Wandsbek gegen den Vorwurf der sexuellen Belästigung verantworten.

Er habe die damals 19-jährige Patientin während einer Zahnwurzelbehandlung an der Brust gestreichelt und angefasst. Der Zahnarzt wies die Anschuldigungen zurück: "Ich habe sie nicht belästigt, sondern ihr lediglich beruhigend auf die Schulter geklopft."

Die junge Frau erzählte weinend, wie er sie unter Druck gesetzt hatte. Immer wieder musste sie ihm versichern, dass nichts unfreiwillig passierte.


WebReporter: colomb23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Anklage, Zahnarzt, Busengrapscher
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2013 22:50 Uhr von urxl
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: Man ist das schlecht! "In Wandsbek", ganz toll, für die ganz Dummen: Mit Wandsbek ist ein Stadtteil von Hamburg gemeint. Deshalb steht das auch in der mopo.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?