14.03.13 21:36 Uhr
 1.960
 

Forscher machen atemberaubende Entdeckung: Es gibt Leben im Meeresboden

Forscher haben es nun endlich fertiggebracht, eine Studie nach sieben Jahren abzuschließen. Dabei ging es um die Analyse, ob im Meeresboden Mikroorganismen leben.

Es kam heraus, dass es tatsächlich so ist. Da tief unterm Wasser im Boden jedoch kein Sonnenlicht hinstrahlt, "ernähren" sich die Mikroorganismen vom Basaltgestein und vom Wasser.

Die Proben stammen von der Ostflanke des Juan-de-Fuca-Rückens im Pazifik. Die Entnahme der Proben erfolgte aus einer Tiefe von 2,5 Kilometern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Forscher, Entdeckung, Meeresboden, Mikroorganismen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2013 22:23 Uhr von Marknesium
 
+5 | -0