14.03.13 21:24 Uhr
 184
 

Rückrufaktion bei Alnatura: Glasscherben im Babybrei entdeckt

Der Naturkosthersteller Alnatura warnt Eltern von Babys und Kleinkindern und hat eine Rückrufaktion des Babybrei der Sorte "Kürbis mit Kartoffel und Fenchel" gestartet. Grund dafür ist der Fund einer Glasscherbe in einem Glas, so berichtet das Portal "lebensmittelwarnung.de".

Betroffen von der Rückrufaktion sind die Chargen 140276Q und 140276R mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum 17. Oktober 2014. Kunden werden gebeten, diese Geschmacksrichtung umzutauschen.

Andere Geschmacksrichtungen und Chargen sind laut Alnatura nicht betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rückrufaktion, Glasscherbe, Babybrei
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2013 21:41 Uhr von Blutfaust2010
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Toll, daß so eine wirklich wichtige Nachricht mit nur ein wenig mehr als 24 stündiger Verspätung hier erscheint.
Kommentar ansehen
14.03.2013 21:57 Uhr von blonx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
War für mich auch unverständlich als ich dies bei Spiegel-Online las und dann bei Sn überprüfte. Hatte davon auch nichts in den regulären Medien gehört.
Aber besser spät als nie.
Kommentar ansehen
16.03.2013 08:22 Uhr von risch02
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also lieber alles selber zubereiten, ist ohnehin besser
http://www.nuovictus.com/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?