14.03.13 19:39 Uhr
 720
 

Papst-Experte Andreas Englisch sieht komplett neue Zeit mit Papst Franziskus

Andreas Englisch, Vatikan-Experte, hat nach der Wahl des neuen Papstes Franziskus geäußert, dass nun komplett neue Zeiten in der katholischen Kirche anbrechen würden.

"Bergoglio ist ein unglaublich einfach lebender Mann, der lebt wie ein Franziskaner. Er entschuldigt sich immer dafür, dass er Bischof ist. Das ist nicht einer, der den Menschen umständlich die Theologie erklärt wie Joseph Ratzinger", so Englisch.

Große Revolutionen wird es laut Englisch nicht geben. Der neue Papst sei sehr konservativ. Allerdings würde der Argentinier wegen seiner Barmherzigkeit in die Geschichte eingehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Experte, Zeit, Papst Franziskus, Andreas Englisch
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2013 20:10 Uhr von kingoftf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hoffe ja, dass er es schafft, die Kirche im 15. Jahrhundert ankommen zu lassen oder vielleicht sogar schon im 16. Jahrhundert.
Kommentar ansehen
14.03.2013 20:13 Uhr von ZzaiH
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
genau nen 78jähriger konservativer läutet nen neues zeitalter für den verein ein...
wenn man das gewollt hätte, dann hätte man nen sehr viel jüngeren genommen, aber sowas gibts nicht, schließlich müssen die alten pfründe verteidigt werden.
Kommentar ansehen
14.03.2013 20:39 Uhr von RainerLenz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na mal schauen wie lange er im amt ist und nicht wie damals der paul bis zum schluss sich drann festklammert und alle welt ihn nur noch leiden sieht

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?