14.03.13 18:57 Uhr
 2.564
 

Nur 499 Euro: Im Test - Das kann der neue Aldi-PC

Seit heute bietet der Discounter Aldi wieder einen seiner berühmten Aldi-PCs an. Die "ComputerBILD" hat sich den 499-Euro-Rechner vorgenommen und sagt, was der neue Aldi-PC kann.

Im Medion Akoya P2310D, so der offizielle Name, arbeitet ein Intel i3-Prozessor, der genug Leistung für Office-Anwendungen und das Surfen im Internet liefert. Eine schnelle, moderne SSD sucht man in der Preisklasse vergeblich, stattdessen werden Daten auf einer normalen HDD mit 1.832 GB gespeichert.

Mit der eigenen Grafikkarte lassen sich mit dem Aldi-PC sogar relativ neue PC-Spiele spielen, allerdings nicht immer mit höchsten Detaileinstellungen. Freuen kann man sich über schnelle USB 3.0-Steckplätze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, PC, Computer, Aldi
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2013 19:47 Uhr von Jalex28
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
na super mein PC hat die gleiche Ausstattung und kostete 699€ -.-
scheiss Expert
Kommentar ansehen
14.03.2013 19:51 Uhr von Bono Vox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als arbeits- und Officekiste sicher ganz ok. Spiele, solange es keine Shooter sind, wird der Hobel wohl auch einigermaßen verkraften.
Die Frage ist für mich, rechtfertigen sich 499 für diese Ausstattung, wenns immer wieder bei Aldi nen weit besseren für 599 (oder 699) gibt?

@Jalex: den -genau- selben? Expert hat doch mal so ein "Wo anders billiger" runposaunt?
Kommentar ansehen
14.03.2013 20:14 Uhr von Brain.exe
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Wer Komplett Pcs kauft dem ist eh nichtmehr zu helfen.
Die Komponennten einzeln kaufen ist günstiger selbst wenn man sich den noch in nem "Fachgeschäft" zusammenbauen lässt.
Kommentar ansehen
14.03.2013 20:20 Uhr von Soulfly555
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
OK, eigentlich gar nicht mal so schlecht, wenn man bedenkt, dass da Windows schon dabei ist etc. Aber die Grafikkarte ist echt nicht das Gelbe vom Ei.

[ nachträglich editiert von Soulfly555 ]
Kommentar ansehen
14.03.2013 21:31 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte noch nie einen Marken-PC, immer das Zusammengebaute Zeugs, wer hat denn Tipps wo ich einen Marken-PV bis 700€ ohne Monitor bekomme?
Kommentar ansehen
14.03.2013 22:16 Uhr von One of three
 
+1 | -1