14.03.13 18:48 Uhr
 247
 

Statistik enthüllt Städte mit meisten Wohnungseinbrüchen

Die Einbrüche nehmen zu. 2011 ist in jeder 175. Wohnung eingebrochen worden. Recklinghausen ist der Spitzenreiter in einer Analyse von Geld.de und dem Statistischen Bundesamt.

Die Opfer eines Einbruchs sind von dem Schock oft für längere Zeit traumatisiert. Die Polizei vermutet hinter den meisten Einbrüchen Banden und eher selten handele es sich um Einzeltäter. Ein Viertel der Täter seien "nichtdeutsche Tatverdächtige", die im Zuge der EU-Erweiterung zu uns kommen.

Die Berliner "Kletterbanden" klettern zum Beispiel über die Regenrinnen in obere Etagen. Verbrechen habe derzeit zugenommen wie selten zuvor. Als Gründe nennt die Polizei das Wohlstandsgefälle und die freie Einreise nach Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: colomb23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbruch, Statistik, Bande, Wohnungseinbruch
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN