14.03.13 18:43 Uhr
 486
 

Hinweise auf Higgs-Teilchen: Forscher melden weiteren Erfolg

Die Forscher des Kernforschungszentrums CERN kommen dem mysteriösen Higgs-Teilchen immer näher. Physiker der Cern-Forschungsprojekte Atlas und CMS teilten am heutigen Donnerstag mit, dass das gefundene Teilchen mehr und mehr dem Higgs-Teilchen ähneln würde.

Nach jahrelangen Forschungen und der Auswertung von Billiarden von Teilchenkollisionen sehen sich die Forscher so nah am Nachweis wie noch nie. Der Beweis des Higgs-Teilchens wäre eine wissenschaftliche Sensation. Die aktuellen Ergebnisse bekräftigen die Aussagen vom vergangenen Juli.

Sowohl CMS-Sprecher Joe Incandela als auch der Teilchenphysik-Direktor Joachim Mnich vom Beschleunigerzentrum Desy in Hamburg sind sich sicher, dass man das Higgs-Boson gefunden hat. Auf dieses weise die Entdeckung zum sogenannten Spin hin, der mit der Eigendrehung eines Teilchens verglichen wird.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Erfolg, Teilchen, Higgs-Teilchen
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden
Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2013 19:42 Uhr von Floetistin
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ist schon wieder überholt. Hier auch mal noch ne interessante Quelle:

http://www.nytimes.com/...
Kommentar ansehen
14.03.2013 20:03 Uhr von face
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Higgs Teilchen... Quanten Qutatsch... alles Blödsinn

die Welt ist eine Scheibe
Kommentar ansehen
06.04.2013 14:35 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
face du sprichst mir aus dem Herzen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?