14.03.13 18:16 Uhr
 142
 

Kinofilm zur TV-Serie "24" immer unwarscheinlicher

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass zur bereits abgeschlossenen TV-Serie "24" ein Kinofilm geplant sei. Doch die Produktion wurde immer wieder verschoben. Zuletzt war von einem Drehbeginn im Jahre 2012 die Rede. Für die Regie war Antoine Fuqua ("Training Day") vorgesehen.

In einem Interview gab dieser nun bekannt, dass ein Kinofilm momentan nicht geplant sei. Ein Grund sind Terminprobleme. Hauptdarsteller Kiefer Sutherland ist derzeit mit der neuen US-Serie "Touch" beschäftigt.

Auch in Sachen Finanzierung konnte man sich mit 20th Century Fox nicht einig werden. Ein Drehbuch soll bereits von Mark Bomback und Billy Ray vorliegen. Brian Grazer war als Produzent eingeplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Serie, 24, Kinofilm
Quelle: www.cinefacts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow
Schauspielerin Abigail Breslin wurde vor wenigen Wochen vergewaltigt
"Game of Thrones"-Star Lena Headey kritisiert Umgang mit Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn
Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?