14.03.13 15:41 Uhr
 270
 

Bremsen: Honda muss 250.000 Autos zurückrufen lassen

Honda muss 250.000 Autos zurückrufen lassen, dazu gehören unter anderem Autos der Marke "Acura" sowie "Pilot" und "Odyssey". Betroffen sind alle Autos dieser Marken aus dem Baujahr 2004 und 2005.

Ein Großteil der zurückgerufenen Autos befinden sich in den USA, allerdings sind auch Autos in Japan und Deutschland davon betroffen.

Nach Angaben von Honda kann es passieren, dass die Bremse während der Fahrt ausgelöst wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Pilot, Rückruf, Honda, Bremsen, Odyssey, Acura
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?