14.03.13 17:00 Uhr
 73
 

Zum ersten Mal übernimmt mit Chris Hadfield ein Kanadier die Führung der ISS

Erstmals führt jetzt ein Astronaut aus Kanada das Kommando auf der Internationalen Raumstation (ISS). In der Nacht von Mittwoch auf heute wechselte die Leitung der ISS von Kevin Ford (USA) auf Chris Hadfield (53 Jahre).

Für Hadfield ist es bereits die dritte Weltraum-Mission und sein zweiter Aufenthalt auf der ISS.

Die Führung der ISS liegt normalerweise immer in den Händen eines Russen oder Amerikaners. Zuvor war lediglich Frank De Winne (Belgien) einziger ISS-Kommandant, der nicht aus Russland beziehungsweise aus den USA kam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Führung, Kanadier, Chris Hadfield
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?