14.03.13 17:00 Uhr
 69
 

Zum ersten Mal übernimmt mit Chris Hadfield ein Kanadier die Führung der ISS

Erstmals führt jetzt ein Astronaut aus Kanada das Kommando auf der Internationalen Raumstation (ISS). In der Nacht von Mittwoch auf heute wechselte die Leitung der ISS von Kevin Ford (USA) auf Chris Hadfield (53 Jahre).

Für Hadfield ist es bereits die dritte Weltraum-Mission und sein zweiter Aufenthalt auf der ISS.

Die Führung der ISS liegt normalerweise immer in den Händen eines Russen oder Amerikaners. Zuvor war lediglich Frank De Winne (Belgien) einziger ISS-Kommandant, der nicht aus Russland beziehungsweise aus den USA kam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Führung, Kanadier, Chris Hadfield
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?