14.03.13 11:52 Uhr
 2.850
 

Kirchweyhe: Prügelopfer Daniel S. ist gestorben

Der 25-jährige Daniel S., welcher in der Nacht zum vergangenen Sonntag so schwer verprügelt wurde, dass er ins Koma fiel (ShortNews berichtete), ist am heutigen Donnerstagmorgen verstorben.

"Ich war in seinen letzten Stunden an seinem Bett. Kurz vor vier Uhr hat sein Körper den Kampf aufgegeben. Dann ist er eingeschlafen", so seine Mutter Ruth S.. Trotz seines Todes zeigte sie sich erleichtert, dass ihr Sohn von seinen Qualen erlöst wurde.

Der mutmaßliche und polizeibekannte Haupttäter Cihan A. soll Daniel S. heftig in den Oberkörper getreten haben. Daniel S. wurde dadurch gegen einen Bus geschleudert und schlug dann mit dem Kopf auf dem Straßenpflaster auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Gewalt, Koma
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts
Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2013 12:09 Uhr von nachtstein_
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
R.I.P.
:(
Kommentar ansehen
14.03.2013 12:15 Uhr von Nasa01
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
@atze.friedrich
du hast leider Recht.
Sofern Merkel und Konsorten dann auch die Füße stillhalten wenn das Volk sich mehr und mehr selber schützt um sich gegen solches Pack zu verteidingen ??
Kommentar ansehen
14.03.2013 13:03 Uhr von djc70
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Traurig um Daniel S.

Die Disco funfactory kenne ich.

Ich wollte dort selber Platten auflegen.
Feige mit 5 auf einen.
Die Deutschen hätten einfach NIEMAND mitnehmen
sollen.
Martin aus Bremen
Kommentar ansehen
14.03.2013 13:05 Uhr von quade34
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Der Daniel ist dann wohl selbst schuld. Er war mit der türkischen Fußtritt-Kampfsportart nicht vertraut. Sowas steckt man doch als trainierter Mensch locker weg, das macht doch niemand tot. Das waren Argumente für die Verteidiger. Ich wäre für Knast in Nazizelle.
Kommentar ansehen
14.03.2013 13:35 Uhr von Azureon
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Am Ende wars dann der Bus.... was fährt der auch da her....
Kommentar ansehen
14.03.2013 13:36 Uhr von psycoman
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@Blob Barker:
Den Nazis in die Hände gespielt haben ja wohl Cihan A. und seine Freund als sie Daniel S. angegriffen und dadurch seinen Tot verursacht haben.

Gäbe es solche Taten nicht, würde man nicht drüber berichten und Türken hätten einen guten Ruf.

Wenn das Nazipack dann grundlos gegen Ausländer hetzt kann man sagen: Was wollt ihr denn, die machen doch nichts. Würden die jetzt vermehrt Straftaten begehen, könnte ich euch ja verstehen, aber so labert ihr nur dummes Zeug."

Leider spielen solche Taten und nicht die Leute die sich über solche Taten, völlig zurecht, aufregen, den Nazis in die Hände.
Kommentar ansehen
14.03.2013 13:54 Uhr von djc70
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Traurig um Daniel S.

Fehler war einfach. Niemals Fremde mitnehmen.
2. Fehler war von Christian und TIM.
Im Notwehr alle auf die 5 Rauf und den Ihre Handy`s
zerstören.Auf die eine Anzeige kommmt es nicht
drauf an.Hier ist Deutschland.
Die Discothek Funfactory kenne ich.
Zumal die Übergriffe schon in dDiscotheken wi
ARENA ISLA Blance(Planet Dance) war.
Bei R.I.O.
lohnt sich der Besuch eh nicht.
Gruss Dj C70
Kommentar ansehen
14.03.2013 14:00 Uhr von djc70
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Traurig um Daniel S.

Fehler ist: Niemels Fremde mitnehmen.
Fahler 2.Im Notwehr
auf die 5 rauf und die Handy`s von den
gegnern mit Kaputt treten.
Schon wären die Deutschen die Sieger.
auf die eine Strafanzeige kommts ja nun wirklich nicht an.
Deutsche Jugend muss mal mehr zusammenhalten
Wer ist denn Tim ???
Wer ist Christitan ???
R.I.O. der Besuch lohnt sich ja
nicht einmal.

Wollte selber dort platten auflegen in der
FUNFACTORY.

Gruss der Djc70
Kommentar ansehen
14.03.2013 14:10 Uhr von architeutes
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@djc70
Fehler was für Fehler ?? Gehts noch ,werden das jetzt Überlebenstips für den Umgang mit Schlägern ?? Den einzigen Fehler den ich sehe ist das solche Typen frei rumlaufen.
edit .Oder das man unbewaffnet vor die Tür geht.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
14.03.2013 14:18 Uhr von RainerLenz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
jawoll, survival training ;)

das musste jetzt kommen

muss nu jeder absolviert haben
besser gehts nich ;))

[ nachträglich editiert von RainerLenz ]
Kommentar ansehen
14.03.2013 14:23 Uhr von quade34
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Beste Schule gegen solche Typen war die Fremdenlegion.
Kommentar ansehen
14.03.2013 14:26 Uhr von RainerLenz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag:
@djc70
und leider seh ich hier aber nur ein bischen eigenwerbung, aber nur ein klitzekleines bisschen ;)
Kommentar ansehen
14.03.2013 14:43 Uhr von architeutes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@djc70
"Fehler ist ."-die abgesägte Schrotflinte zu vergessen.
"Fehler 2.In Notwehr"
Nicht zu lange zögern.
"Schon wären die" Schläger tot.
"auf die Strafanzeige kommts ja nun wirklich nicht"
In den Falle gebe ich dir recht.
"Deutsche Jugend muss mal mehr zusammenhalten"
Wünsch dir das mal lieber nicht ,sonst wars das mit Plattenauflegen.
Kommentar ansehen
14.03.2013 14:48 Uhr von djc70
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
An Beide
RainerLenz architeutes .

Übergriffe gab es
in den 90ern Arena,Starship-OHZ.
Late-Nite(Jetzt Sehnsucht)
Isla Blanca(Planet Dance).
und
2000 - 2005 ca.Starship -OHZ
so das die Discothek nach 36 Jahren leider geschlossen wurde.

und die nummer mit Kattenturm
Patrick.

Als Deutscher muss man seine Baseballcape
absetzen !!!!
als Hip HOP Dj
darf man die aufbehalten!!!! siehe
disco-arena.de

Gruss an Kontor Records.
NO R.I.O.

Scooter und D-Trance ist eh besser.
Kommentar ansehen
14.03.2013 14:50 Uhr von djc70
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ach:Ps: sperrt den Schläger dochj mit dem
Neonazi in eine Zelle.
Dort ist gerade doch einer verurteilt worden.
3 Jahre oder so.
Kommentar ansehen
14.03.2013 14:58 Uhr von Gimpel1952
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine kriminelle Verbrecherbande treibt hier in unserem Land bloß ihr Unwesen .Hier hilft nur noch die Todesstrafe, bei diesem Haufen Dreck. Holt doch noch mehr von diesen Ausländern in unserem schönem DEUTSCHLAND rein.
Kommentar ansehen
14.03.2013 15:00 Uhr von RainerLenz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@djc70

es geht hier nicht um geschlossene discotheken und um irgendwelche baseballcapes

warum sehe ich hier nur eigenwerbung, kann mir das jemand mal verraten?

[ nachträglich editiert von RainerLenz ]
Kommentar ansehen
14.03.2013 15:44 Uhr von RainerLenz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@totaler_schwachsinn

noch ganz sauber?

wenns dir dann an den kragen geht, dann möcht ich dich mal sehen (es sei denn was du geschrieben hat war ironie, aber auch das ist hier unpassend;))
Kommentar ansehen
14.03.2013 16:28 Uhr von architeutes
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@NennMichKoenig
Die Frage beantwortet sich von selbst wenn du sie liest.
Glaubst du die Deutschen stellen sich vor diese Abscheuliche Tat ?? Ist das so ,kommen Deutsche besser weg bei einer Strafverfolgung ?? Ich glaube kaum das er einen Freispruch erhält ,wenn nicht dann hast du allen Grund zur Klage.
Unter Heuchelei versteht man selber was zu tun und anderen dasgleiche vorzuwerfen.
Das sind zwei Taten die beide bewertet werden ,und beides sind Morde .
Der Sachverhalt mag unterschiedlich sein aber die eine Tat mildert die andere nicht ab ,oder wie soll ich dich verstehen ?? Wird das jetzt ein Tauschgeschäft ??
Kommentar ansehen
14.03.2013 17:09 Uhr von grandmasterchef
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die Migranten auf Facebook sind ja auch echt Hohlbirnen. Wenn irgendwer prügelt bezieht heisst es "war Nazi".

Bringt genauso viel, als wenn paar Skindheads nen 45j Dönerbudenbesitzer plattmachen -.-

Die braune Pack und diese HipHop-Heranwachsenden sollten sich aufm Parkplatz treffen und sich gegenseitig plattmachen...
Kommentar ansehen
15.03.2013 08:27 Uhr von Hasskappe
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder ein unnötiges Opfer! Bei einer vernünftigen Zuwanderungspolitik wäre Cihan vielleicht garnicht in Deutschland und Daniel könnte noch leben ...
Muslime gegen Ungläubige. Wo kommt nur der Hass her? Sie leben als Gäste in einem freien Land, kassieren Hartz IV und hassen die Deutschen.... Und wir machen nichts!
Kommentar ansehen
15.03.2013 10:21 Uhr von Steppenvolk
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, so ist das heute in Deutschland. Der Deutsche ist hierzulande nur noch Person dritter Klasse. Jeder ausländische Maulheld ohne Bildung und Zukunft, jeder Sozialschmarotzer aus dem Ausland, der meint sich hier alles herausnehmen zu können bekommt Generalamestie und wehe ein Deutscher wagt es, sich zur Wehr zu setzen, schon bekommet der die volle Härte des Gesetzes zu spüren. Es müsste diesem integrationsunwilligen, die Betonung liegt auf integartionsunwillig!!! - und wohl gemerkt es gibt auch positive Ausnahmen - Türkenpack, welches meint, hier Klein-Anatolien aufbauen zu dürfen, einfach mal eine auf die Backe gehauen werden, weil sie offenbar nichts anderes verstehen. Wie erfolgreich das geht, haben ja die Ungarn 150 Jahre lang bewiesen. Das "mächtige" türkische Heer wurde immer schön von einer handvoll Husaren vermöbelt. Der Türke ist ja auch nur in der Gruppe stark, alleine sind es erbärmlich Memmen und Feiglinge! Wie gesagt, es gibt auch postive Ausnahmen. Aber, die, die sich hier nicht integrieren wollen, ab nach Hause, und zwar SOFORT! Es wird noch die Zeit kommen - und leider wird es die falschen Türken erwischen, weil diese Maulhelden dann ganz schnell ab zu Mutti nach Anatolien düsen - da wird dann der Spieß umgedreht werden, was natürlich auch keine Lösung ist, aber unsere Gutmenschpolitiker wollen es ja nicht anders! Und bevor hier irgendein "Gutmensch" Ausländerfeindlichkeit schreit: Mir sind generell ALLE ausländischen Mitbürger willkommen, solange sie meinen Respekt ihrer Kultur gegenüber mit gleichem Respekt unserer gegenüber erwiedern!

[ nachträglich editiert von Steppenvolk ]
Kommentar ansehen
15.03.2013 17:38 Uhr von Gnarf456
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Weyher Gutmenschen-Fraktion plant eine Gedenkaktion am Samstag... und gleichzeitig eine DEMONSTRATION GEGEN RECHTS! Unglaublich!
Kommentar ansehen
16.03.2013 19:24 Uhr von Phillsen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiss, der hiesige Ehrbegriff unterscheidet sich von dem im arabischen Raum. Aber adaptiert man das nicht auch ein kleines bisschen wenn man hier aufwächst?

Was ich meine: Die Ehre hierzulande, speist sich doch aus dem richtigen Handeln, bzw der adäquaten Reaktion in jeder Situation. Oder um es auf eine Auseinandersetzung zu beziehen. Einer gegen einen, Mann gegen Mann bis einer aufgibt, oder sich offensichtlich nicht mehr wehrt.

Der Ehrbegriff im arabischen Raum speist sich soweit mir bekannt aus der Unbeflecktheit des eigenen Leumunds. Und befleckt wird der wenn ichs richtig verstehe von außen. Daher auch diese Rachementalität im Gazakonflikt.
Ums auf den Fall zu beziehen: Einer wird beleidigt, er ruft weitere auf ihm zu helfen seine Ehre wieder herzustellen.

Was ich einfach nicht verstehe: sind die Jungs wirklich zu blöd zu kapieren, dass man hierzulande auch für eine Niederlage respektiert wird, wenn man sie ehrenhaft nach dem hiesigen Ehrbegriff begeht?
Oder ist unsere hiesige Jugend auch schon so verblödet, dass Sie Mano a Mano und Fairness auch im Kampf und für den Feind schon vergessen hat?

Warum muss sowas sein?
Ruhe in Frieden.
Kommentar ansehen
16.03.2013 20:02 Uhr von Phillsen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Achja bevor jetzt wieder einer auf die Idee kommt die Jungs aus dem Arabischen raum wären Feinde -_-
Grottige Wortwahl, ich kanns aber nichtmehr ändern.
Bitte ersetzt "Feind" durch "Gegner in der Auseinandersetzung"

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?