14.03.13 10:25 Uhr
 2.901
 

USA: Zwischenfall an Loch 14 - Golfer wird plötzlich von Erdloch verschluckt

Das mit dem Einlochen hatte sich Hypothekenmakler Mark Mihal irgendwie anders vorgestellt. Der 43-Jährige wollte eigentlich nur ganz entspannt eine Partie Golf spielen.

Doch plötzlich, an Loch 14, tat sich unter ihm die Erde auf und er fiel rund fünf Meter in die Tiefe. Bei dem Loch handelt es sich wahrscheinlich um eine Doline.

Da er sich bei dem Sturz an der Schulter verletzte, musste ein Freund mit einer Leiter zu ihm hinabsteigen und das Rettungsseil um ihn legen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Golf, Loch, Zwischenfall, Erdloch
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2013 11:44 Uhr von bpd_oliver
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
Zählt das als hole in one, oder ist das eher ein "One in hole"? *g*
Kommentar ansehen
14.03.2013 12:00 Uhr von Val_Entreri
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, Spacejam 2 ?
Kommentar ansehen
14.03.2013 14:05 Uhr von rashil
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt is er bei den Loony Tunes haha :D
Kommentar ansehen
14.03.2013 14:13 Uhr von Danymator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
*lol* - vier unter Par
Kommentar ansehen
14.03.2013 14:34 Uhr von mrshumway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war kein Birdie... auch kein Eagle... erinnert mich eher an Digger.
Kommentar ansehen
14.03.2013 16:02 Uhr von Wurst_afg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich finde das schon sehr kurios....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?