14.03.13 09:39 Uhr
 663
 

Google: RSS-Dienst wird ab Juli eingestellt

2005 startete Google den RSS-Dienst "Google Reader". Der Nachrichtenticker soll nun laut Google ab dem 1. Juli eingestellt werden.

Am gestrigen Mittwoch wurde via Blog bekannt gegeben, dass wegen zu weniger Nutzer der Dienst eingestellt werde, man könne die Daten aber exportieren.

RSS bedeutet "Really Simple Syndication" und wird dazu benutzt, neuen Inhalten auf Webseiten zu folgen, ohne diese jedes Mal öffnen zu müssen. Mit dem Aufstieg von Facebook und Twitter wurden die RSS-Ströme aber langsam verdrängt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: misfits94
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Dienst, Einstellung, Juli, RSS, Google Reader
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2013 09:53 Uhr von S8472
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Habs grad gelesen und bin traurig. Kann mir jemand gute Alternativen nennen? Bitte nennt mir ein paar.
Kommentar ansehen
14.03.2013 10:24 Uhr von vivec...
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bin ebenfalls gerade darauf gestoßen. Schade, habe mich immer über die Google Nachrichten gefreut. Naja, es gibt Alternativen, auch wenn das nicht unbedingt RSS Feeds sind.
Kommentar ansehen
14.03.2013 10:50 Uhr von GPSy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habs mal da versucht:
Petition
https://www.change.org/...
Kommentar ansehen
14.03.2013 10:52 Uhr von Reizhirn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fördere das, was du haben möchtest.
Kommentar ansehen
14.03.2013 20:36 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Feedly ist eben keine Alternative, weil es nicht plattformunabhängig funktioniert. Ich möchte nicht überall Plugins installieren müssen. Schon gar nicht für Browser und Systeme, die ich gar nicht nutze.

Zur Zeit teste ich tt-rrs. Mal sehen, ob das taugt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?