14.03.13 08:29 Uhr
 619
 

China: Lang erwarteter Machtwechsel ist durch

Der lange vorbereitete Machtwechsel in China ist vollzogen. Die 3.000 Delegierten des Volkskongresses erfüllten - mit der Ausnahme einer einzigen Gegenstimme und dreier Stimmenthaltungen - am heutigen Donnerstag gehorsam die Vorgabe, den 59-jährigen Xi Jingping zum neuen Staatschef zu küren.

Dass die Geschlossenheit vor allem Inszenierung ist, zeigte aber schon das Stimmverhalten bei der Kür von Xis Stellvertreter Li Yuanchao, der jedoch 80 Stimmen und 37 Enthaltungen gegen sich hatte.

Die Strukturen der abtretenden Führung werden weiterhin fest im chinesischen System verankert sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Machtwechsel, Wen Jiabao, Xi Jinping, Li Yuanchao
Quelle: orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2013 09:18 Uhr von limasierra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wessen Vorgabe?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?