13.03.13 18:51 Uhr
 414
 

Fast Food in der Schweiz bis zu dreimal so teuer wie in Deutschland

Wer in der Schweiz ein Fast Food-Restaurant besucht, muss eine dicke Geldbörse mitbringen. Denn das Essen ist dort im Vergleich zu uns in Deutschland erheblich teurer.

Das zeigt eine neue Studie. So kostet ein Cheeseburger bei Burger King in der Schweiz 4,20 Franken. Das ist knapp dreimal so teuer wie in Deutschland.

Aber auch andere Ketten langen ordentlich zu. So kostet zum Beispiel das Sandwich mit Truthahnbrust, Kochschinken und Schinkenspeck bei Subway in Zürich 17,90 Franken. Das ist rund zweieinhalb mal so teuer wie in Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Schweiz, teuer, Burger King, Subway
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2013 19:05 Uhr von Exilant33
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Was dir nichts bringt wenn fast alles Doppelt oder Dreifach kostet!
Kommentar ansehen
13.03.2013 20:45 Uhr von Blutfaust2010
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Exilant33:

Doch, das bringt einem was, wenn das Gehalt doppelt bis dreifach so hoch ist.

Erst denken, dann posten.
Kommentar ansehen
13.03.2013 22:53 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
18 Franken für ein Sandwich, das nenn ich mal ein Schnäppchen....
Kommentar ansehen
14.03.2013 11:12 Uhr von Slingshot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ comic1
Wenn man an der deutschen Grenze lebt, müsste sich das schweizerische Gehalt noch stärker bemerkbar machen, oder? Ich meine, man könnte ja günstig in DE einkaufen und nach CH zurückkehren.
Kommentar ansehen
14.03.2013 23:34 Uhr von blonx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch selbstverständlich, dass die Preise für sämtliche Dinge steigen, wenn die Löhne steigen.
Aber ganz ehrlich, selbst wenn ich Millionen verdienen würde, würde ich keine 18 Franken für ein Sandwich ausgeben.
Keine Chance

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?