13.03.13 16:47 Uhr
 381
 

Minden: Verkehrsunfall - Unfallverursacher fuhr mit fast komplett vereisten Scheiben

Ein 24 Jahre alter Autofahrer verursachte am heutigen Mittwochmorgen in Minden einen Verkehrsunfall.

Der war beim Abbiegen mit einem entgegenkommendem Wagen kollidiert. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten dann fest, dass der Unfallverursacher lediglich ein kleines Guckloch in die ansonsten vereiste Frontscheibe gekratzt hatte.

Der Sachschaden wird auf rund 4.000 Euro beziffert, verletzt wurde niemand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkehrsunfall, Minden, Unfallverursacher
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2013 16:57 Uhr von Leimy
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Ein Unfall mit 4.000 € Sachschaden und ohne Verletzte aufgrund mangelnder Enteisung im Winter sind nun wirklich nicht eine News wert.

[ nachträglich editiert von Leimy ]
Kommentar ansehen
13.03.2013 17:26 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte alles selber zahlen...so n Wagen freizukratzen kostet maximal 5 Minuten, ich bin nach 3 Minuten fertig bei meinem Kombi ohne Heizung und alle Scheiben...verstehe nich, warum man sowas aus Faulheit nicht macht...ich fühle mich sowas von Unwohl, wenn ich keinen Rundumblick hab...sowas ist grob Fahrlässig...
Kommentar ansehen
13.03.2013 17:46 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Leimy:

Klar, das ist nichts Weltbewegendes.

Andererseits denkt dann vielleicht der eine oder andere darüber nach und fährt in Zukunft dann nicht SO mit dem Auto.

Auch wenn mir klar ist, dass SN-User das eh nie machen würden.... ;-)

Dann dient es zumindest als anschauliches Beispiel für nen Plausch mit Bekannten....
Kommentar ansehen
13.03.2013 19:54 Uhr von T¡ppfehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Statistik gibt es in Deutschland 6575 Unfälle, die der Polizei täglich gemeldet werden, bzw. 2400000 pro Jahr.

Mit meinem Kommentar möchte ich auch an die anderen nichtgenannten heutigen Unfälle erinnern.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?