13.03.13 16:06 Uhr
 4.525
 

Kopfgeld auf Tony Blair ausgeschrieben: Bürger "greifen zu"

Auch mehrere Jahre nach dem Feldzug im Irak findet der ehemalige britische Premierminister Tony Blair keine Ruhe. Immer wieder wird der Politiker in "Bürgerarrest" genommen. Die Kampagne ArrestBlair.org hat sogar ein Kopfgeld auf Blair ausgeschrieben.

"Mr. Blair, dies ist ein Bürgerarrest. Ich nehme Sie wegen Verbrechen gegen den Frieden fest", sagte ein Aktivist, der Blair 2010 vor dem Europäischen Parlament in Brüssel zu fassen bekam. Er wurde jedoch sofort von Blairs Sicherheitsleuten entfernt.

Hierfür erhielt der Aktivist 2.420,89 Pfund, die er im Anschluss an eine wohltätige Organisation spendete. Blair musste inzwischen sogar schon eine Buchtour teilweise aus Angst vor Störenfrieden absagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: donalddagger
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bürger, Tony Blair, Kopfgeld
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer Ex-Premier Tony Blair ist für eine zweite Brexit-Volksabstimmung
Russland: TV-Moderator findet Tony Blair müsste zu Tode verurteilt werden
Irak-Krieg: Tony Blair gesteht Mitschuld an IS-Terrorismus ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2013 16:30 Uhr von NetCrack
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Interessant ... und Georgi malt unbehelligt auf seiner Ranch in Texas? Der müsste noch viel eher in "Bürgerarrest" genommen ... und dann vor ein Bundesgericht gestellt werden.

Prinzipiell ist es aber gut, dass es Kampagnen gibt die dafür sorgen, dass die Verantwortlichen für die Verbrechen von damsl nicht in Vergessenheit geraten.
Kommentar ansehen
13.03.2013 16:43 Uhr von Dracultepes
 
+8 | -17
 
ANZEIGEN
Oh wäre das Geheul bei den Aktivisten groß wenn sie mal jemand in "Bürgerarrest" nimmt.

Aber wenn man das selber macht ist das natürlich ganz was anderes.

Idioten
Kommentar ansehen
13.03.2013 16:44 Uhr von TausendUnd2
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
432 Afganistan
179 Irak
Kommentar ansehen
13.03.2013 17:35 Uhr von Maaaa
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Finde ich ja lustig, wie wäre es Herrn Schröder in "Bürgerarrest" zu nehmen, wegen Agenda 2010?
Lässt der sich doch jetzt für 10 Jahre Hartz4 von der SPD feiern. Das der sich noch mal aufs politische Parkett wagt und quatscht auch noch von Agenda 2020, gehts noch?
Kommentar ansehen
13.03.2013 20:32 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lol, das ist ja geil :)
Kommentar ansehen
13.03.2013 22:38 Uhr von lopad
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Blair war nur ein Handlanger, das wahre Böse sitzt in Texas und kritzelt Hundebilder.
Kommentar ansehen
14.03.2013 08:26 Uhr von DerMaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Großartig! Vielleicht sollten wir unsere Politiker, die verfassungswidrig deutsche Soldaten in den Auslandeinsatz schicken, auch mal daran erinnern, dass es in Deutschland ein Jedermannsrecht gibt, nachdem jeder einen anderen Verthaften darf, wenn dieser eine Straftat begeht.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer Ex-Premier Tony Blair ist für eine zweite Brexit-Volksabstimmung
Russland: TV-Moderator findet Tony Blair müsste zu Tode verurteilt werden
Irak-Krieg: Tony Blair gesteht Mitschuld an IS-Terrorismus ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?