13.03.13 14:53 Uhr
 1.667
 

Tierschutzorganisation PETA möchte Alien-Zerglinge aus "StarCraft 2" schützen

PETA hat passend zum Release der zweiten "StarCraft 2"-Erweiterung "Heart of the Swam" eine neue Kampagne ins Leben gerufen, um auf die Gefühle der "Zerglinge", einer Alienart aus dem Spiel, aufmerksam zu machen.

Der Autor berief sich dabei auf seinen Eindruck, die Aliens seien in dem Spiel "mehr wie Tiere, als wie andere Menschen behandelt worden".

PETA hatte zuvor mit dem Aufruf, "Assassin´s Creed 4 - Black Flag" verherrliche den Walfang, für Aufregung gesorgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Alien, PETA, StarCraft
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2013 14:57 Uhr von blade31
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
kümmert euch lieber darum das der Walfang verboten ist aber Japan durch eine kleine beschissene Gesetzeslücke fröhlich weitermachen kann...
Kommentar ansehen
13.03.2013 15:01 Uhr von Super-Jenny
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
...und wer denkt an den armen Affen, in Donkey Kong...??? Einer der Gründe, warum PETA für mich gestorben ist...
Kommentar ansehen
13.03.2013 15:03 Uhr von NoPq
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
haha, die Opfer von PETA schießen mal wieder weit übers Ziel hinaus.

Schade, dass sie damit ihrem eigenen Ansehen schaden und bei gewissen Punkten, wo PETA völlig zurecht anprangert / provoziert, an Glaubwürdigkeit einbüßen.
Kommentar ansehen
13.03.2013 15:25 Uhr von oeds
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ROFL :-) Was kommt als nächstes? Die Aliens aus "Dead Space" oder "Half life"?
Langsam glaub ich die hätten auch die Tamagotschis verbieten wollen wenn sie nicht von selbst verschwunden wären :-D

[ nachträglich editiert von oeds ]
Kommentar ansehen
13.03.2013 15:26 Uhr von Lucianus
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Leute .... das ist eine PARODY !!
Das verlinkte Bild ist Falsch.

Original Zitat der Quelle:
"Zugegeben, auf dem Flyer gibt PETA zu, dass es eine Parodie ist. Es ist bekannt, dass die Organisation Videospiele benutzt, um ihre Meinung deutlicher kundzutun."


Original Bild der Quelle:
http://1-ps.googleusercontent.com/...

Man beachte den Text unten der beim hier verlinkten Bild _nicht_ vorhanden ist.
Kommentar ansehen
13.03.2013 15:47 Uhr von xDP02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://i.imgur.com/...

Originalbild, ich mags :)
Kommentar ansehen
13.03.2013 16:12 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.03.2013 17:02 Uhr von keakzzz
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ich glaube, manche haben sich schon so auf Peta eingeschossen, daß die es ihnen gar nicht recht machen können.

sind sie zu ernst, wird der Organisation vergeworfen sie sei zu verbissen. verpacken sie ihre grundsätzliche Philosophie wie hier mit einem Augenzwinkern, heißt es, sie würde sich lächerlich machen.
Kommentar ansehen
13.03.2013 18:04 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keakzzz: Ich fand die Aktion an sich auch witzig, aber PETA hat so extreme Ansichten und Praktiken, dass sie mir das auch nicht sympathischer macht.

(Minus nicht von mir)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?