13.03.13 14:20 Uhr
 985
 

"Zombie Boy" - Männermodel mit Skelett-Tattoo schockiert "GNTM"-Kandidatinnen

In Heidi Klums Sendung "Germanys Next Topmodel" kommt morgen das Männermodel Rick Genest beziehungsweise "Zombie-Boy" als Foto-Partner für die Kandidatinnen.

Der Zombie-Boy ist am ganze Körper wie ein Skelett tätowiert - und der Ort für den GNTM-Fototermin ist die Pathologie-Station eines verlassenen Krankenhauses.

Die meisten Kandidatinnen fürchten sich wohl vor dem Zombie-Boy, hieß es vorab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Internette
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tattoo, Zombie, Skelett, GNTM
Quelle: www.jolie.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy
Schauspieler Curtis Armstrong packt über Sex-Abenteuer von Tom Cruise aus
Anweisungen von "Kraftwerk" bei Tour aufgetaucht: Nicht mit der Band sprechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2013 14:38 Uhr von zipfelmuetz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der ist nen perfektes Model für Drogen-, Alkohol-, Zigaretten- und Schusswaffenwerbung. ;)

Edit: Und wieso fürchten sich die Models vor ihm, diese Hungerhaken sehen doch eigentlich auch fast so aus wie ein Skelett. :D

[ nachträglich editiert von zipfelmuetz ]
Kommentar ansehen
13.03.2013 14:51 Uhr von uwemoyela
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hot typ
Kommentar ansehen
13.03.2013 15:34 Uhr von blade31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum heisst der nicht Skelett Boy?
Kommentar ansehen
13.03.2013 16:55 Uhr von Azureon
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Sollen sie sich das hier ansehen:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
13.03.2013 19:05 Uhr von Isarae
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find den gut :D

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?