13.03.13 10:59 Uhr
 205
 

Riesenschildkröte "Lonesome George" soll einbalsamiert werden

Die im Juni 2012 verstorbene Galapagos-Riesenschildkröte "Lonesome George" soll im American Museum of Natural History präpariert werden.

Dazu wurde die tote Schildkröte in der Nacht zum Dienstag von Galapagos in die USA geflogen.

Die Präparation soll laut Experten acht bis neun Monate dauern, danach soll die Schildkröte wieder nach Galapagos geflogen werden, um im Informationszentrum des Naturparks ausgestellt zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: misfits94
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: New York, Museum, Präparat, Riesenschildkröte
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Kino lässt Schwangere Babyhorror-Komödie "Prevenge" gratis ansehen
New York: Zehnjährige Türkin wird gefeiert
Neuer Trend in New York: Roher Keksteig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2013 11:30 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schönes Beispiel für das Artensterben:

Lonesome George oder Das Verschwinden der Arten

--> http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
13.03.2013 13:08 Uhr von mario_o
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
´Lonesome George´ hat echt eine interessante Geschichte. Plus für diese News! Riesenschildkröten sind echt faszinierend.

Als wahrscheinlich letzter Vertreter seiner Art finde ich es auch i.O., dass er ausgestellt werden soll.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Kino lässt Schwangere Babyhorror-Komödie "Prevenge" gratis ansehen
New York: Zehnjährige Türkin wird gefeiert
Neuer Trend in New York: Roher Keksteig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?