13.03.13 10:13 Uhr
 1.092
 

Fußball: Kommt Robert Lewandowski-Ersatz aus der französischen Ligue1?

Der Abgang des Stürmers Robert Lewandowski vom amtierenden deutschen Meister Borussia Dortmund ist beschlossene Sache (ShortNews berichtete). Die Borussen suchen derzeit emsig nach einem Nachfolger, der den Polen im Sturmzentrum adäquat ersetzen könnte - unter anderem in Frankreich.

Gemäß eines Berichts der "Daily Mail" soll der 23-jährige Pierre-Emerick Aubameyang das Interesse des BVB-Managers Michael Zorc geweckt haben. Aubameyang konnte in der laufenden Spielzeit mit bereits 16 Treffern und 12 Assists überzeugen. Auch Schnelligkeit gehört zu seinen großen Stärken.

Um den letztendlichen Zuschlag werden die Borussen allerdings kämpfen müssen. Mehrere Premier League-Klubs, darunter der äußerst solvente FC Chelsea haben ebenfalls ein Auge auf Aubameyang geworfen. Als Alternativen gelten für den BVB weiterhin Mame Diouf (Hannover 96) und Edin Džeko (Manchester City).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Verein, Ersatz, Robert Lewandowski
Quelle: www.fussballtransfers.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?