13.03.13 09:50 Uhr
 241
 

EU will Online-Shopping leichter machen

Laut der "Neuen Osnabrücker Zeitung" hat die Vizepräsidentin der EU-Kommission, Viviane Reding, angekündigt, die Pläne für ein neuartiges europäisches Kaufrecht weiter zu verfolgen.

Genauer gibt Reding bekannt: "Wenn die Unternehmen grenzüberschreitend verkaufen wollen, können sie dies auf der Basis eines EU-Regelwerks tun."

Laut Reding enthält das neue Kaufrecht "alle wesentlichen Regeln" für einen Vertrag, wie zum Beispiel vorvertragliche Informationspflichten oder Widerrufsrechte. Angeblich kaufen nur neun Prozent der Kunden im Ausland ein, obwohl man bis zu 24 Prozent sparen könnte.


WebReporter: misfits94
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Online, EU, Shopping, Regelung
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Wer wählte die AfD
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2013 19:25 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bringt rein gar nichts.

Wie wäre es mal damit, Onlineshops anschließend dazu zu zwingen, ins komplette Unionsgebiet zu verkaufen, sobald sie in einem Land aktiv sind?

Das wäre das Ende einer Menge zweifelhafter Geschäftspraktiken...
Kommentar ansehen
14.03.2013 07:19 Uhr von licence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Online Shop Betreiber denkt man schon über den schritt nach nur sind da meistens die Hohen Versandkosten der Haken.

Wenn dann jemand da noch den Artikel zurück senden. Dann macht man noch Verluste bin mal gespannt wie die das durch setzten wollen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?