13.03.13 09:57 Uhr
 534
 

Niederlande: Forcierter Zungenkuss gilt künftig nicht mehr als Vergewaltigung

Am gestrigen Dienstag hat der oberste Gerichtshof beschlossen, dass künftig ein erzwungener Zungenkuss nicht mehr als Vergewaltigung angesehen wird. Zwar würde dies weiterhin als krimineller Angriff gewertet werden, aber es würde ein anderes Strafmaß nach sich ziehen.

Das Gericht hatte zuvor jede gewaltsame Penetration als Vergewaltigung angesehen, musste dieses Urteil aber revidieren, nachdem ein Mann wegen genau dieses erzwungenen Zungenkusses verurteilt wurde und in Revision ging.

In der Urteilsbegründung stand, dass allgemein gebräuchliche Handlungen, wie etwa der Zungenkuss, nicht mit der Definition von "Vergewaltigung" übereinstimmen würden und man diese Handlung daher nicht mit dem Straftatbestand Vergewaltigung gleich stellen könne.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Urteil, Vergewaltigung, Niederlande, Zungenkuss
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2013 10:16 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Allgemein gebräuchlich?

Mit der Partnerin vielleicht, aber Allgemein?
Kommentar ansehen
13.03.2013 10:48 Uhr von NoPq
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ein forcierter Zungenkuss.. wtf?
Kommentar ansehen
13.03.2013 11:31 Uhr von Phyra
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
also wenn mir irgendjemand gewaltsam seine zunge in den rachen stecken wuerde, waere das meines erachtens nach aber ebenso eine form der vergewaltigung.
Kommentar ansehen
14.03.2013 09:19 Uhr von sevenofnine1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und wie sieht das Urteil aus, wenn der "Geküsste" dem "Küssenden" die Zunge abbeißt? Oder zumindest erheblich reinbeißt?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?