13.03.13 09:33 Uhr
 1.317
 

Urheberrechtsverletzung beim Filesharing: So entgeht man einer Abmahnung

Abmahnungen wegen Urheberrechts-Verletzungen beim Filesharing sind keine Seltenheit. Oft werden sogar mehrere Anwaltskanzleien tätig. Filesharing-Nutzer wurden nun bei einer berüchtigten Abmahn-Anwaltskanzlei selbst tätig.

Sie schickten den Anwälten eine Unterlassungserklärung, noch bevor diese die Chance hatten, eine Abmahnung zu versenden. Den Anwälten gefiel dies wohl nicht wirklich. Sie wollten trotzdem angebliche Anwaltskosten erstattet haben.

Als Begründung gab die Anwaltskanzlei an, dass Anwälte durch dieses Schreiben tätig werden mussten. Außerdem stellte diese Unterlassungserklärung für die Anwaltskanzlei eine Belästigung ähnlich einer Spam-Mail dar. Der Bundesgerichtshof wies die Forderung der Kanzlei nun in letzter Instanz zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Filesharing, Abmahnung, Urheberrechtsverletzung
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2013 09:44 Uhr von 4thelement
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
fail news :( sim karte ausm supermarkt innen umts modem ( vorher natürlich [übern proxy] ne billige i net flat buchen ) , ran damit annen lappi - downloaden ! guthaben alle , neue karte :D mit den infos würd die überschrift stimmen ;)
Kommentar ansehen
13.03.2013 10:00 Uhr von fuxxa
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach übern One-Click-Hoster, wie share-online oder uploaded downloaden. Da wurde noch nie einer abgemahnt. Abmahnungen gibts nur beim Verteilen über p2p, wie BitTorrent usw
Kommentar ansehen
13.03.2013 10:01 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
4thelement, um das länger durchziehen zu können musst du allerdings entweder alle Anbieter durcharbeiten, oder falsche Kontaktdaten angeben, da meines Wissens die Anbieter verpflichtet sind, nach einer gewissen Zahl von Verträgen bei einer Person, genauer nachzuschauen.
Kommentar ansehen
13.03.2013 10:41 Uhr von stoske
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@franz.g: Die schmeissen den Spam weg oder zahlen aus reiner Dummheit.
Kommentar ansehen
13.03.2013 10:51 Uhr von Pils28
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gut für den, der sich irgendwie noch unregistrierte Sim und Internetanschluss besorgt hat.
Kommentar ansehen
14.03.2013 11:59 Uhr von oralke
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tipp: Einfach mal kaufen statt klauen.
Kommentar ansehen
14.03.2013 14:20 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oralke: Je nachdem, wo man wohnt, hat man nicht sehr viele Möglichkeiten mit kaufen. Offline ist das Angebot sowieso arg begrenzt und online gbt es immernoch zu viele IP Filter.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?