13.03.13 08:49 Uhr
 1.286
 

Pleitewelle in Italien: Fast 1.000 Unternehmen pro Tag machen dicht.

Von den sechs Millionen Firmen in Italien machen täglich bis zu 1.000 pleite. Das berichtete die "New York Times". Mario Montis Sparplan habe die Wirtschaft des Landes lahmgelegt.

Bei den Wahlen haben die Italiener klar gegen einen weiteren Sparkurs entschieden und eurokritische Parteien wie die von Beppe Grillo bekamen Zulauf (ShortNews berichtete).

Die Kreditvergabe an Unternehmen ist auf dem niedrigsten Stand seit zehn Jahren. Die Hälfte der Mittelständigen Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten kann ihre Mitarbeiter nicht mehr rechtzeitig bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: colomb23
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Italien, Unternehmen, Tag, Firmenpleite
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2013 11:10 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
News doppelt?

http://www.shortnews.de/...

Alle 90 Sekunden macht 960 Firmen am Tag.
86.400 Sekunden/Tag /90 Sekunden/Firma = 960 Firmen/Tag
Kommentar ansehen
13.03.2013 20:50 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ MC_Kay

Nur dass in der News hier die Info, dass in etwa genauso viele Unternehmen gegründet werden wie schließen, komplett fehlt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?