12.03.13 19:30 Uhr
 337
 

Mann plant Suchmaschine für 3D-Druckvorlagen für Waffen

Cody Wilson, der Gründer der umstrittenen US-Initiative "Defense Distributed", macht jetzt mit speziellen Plänen auf sich aufmerksam.

So plant er eine eigene Suchmaschine für 3D-Dateien, mit deren Hilfe sich jeder interessierte seine Waffen Zuhause selbst ausdrucken kann.

Dafür will man in den nächsten Wochen rund 100.000 Dollar per Crowdfunding einsammeln.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mann, Waffe, 3D, Suchmaschine
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2013 21:03 Uhr von RainerLenz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lol, ich musste grade an mc gyver denken ;)
Kommentar ansehen
13.03.2013 03:25 Uhr von Lonegard
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@La_Brador
Wieso ??? ... Plastik ist nicht metallisch, kommt also durch den Metalldetektor.
Schon hat man eine handvoll Waffen (auch wenn es vielleicht nur Messer sind) an
Bord eines Flugzeugs und kann dort eine ziemliche Menge Schaden anrichten.
Nur mal als Gedankenansatz ...



so long,
Lone
Kommentar ansehen
13.03.2013 06:33 Uhr von RainerLenz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube er meinte schon plastik la-brador, wenn diese dita von tese schon ein komplettes kleid aus dem 3d-drucker vorgeführt hat so wie ich erst kürzlich hier auf sn lesen musste, so ist auch dieses möglich
Kommentar ansehen
13.03.2013 07:23 Uhr von RainerLenz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
plastik ist zwar nicht recht stabil, aber ist eis auch nicht, richtig angewendet lässt sich alles als waffe mißbrauchen
davon abgesehen muss so ein plastikmesser ja nicht sonderlich stabil sein um um zu verletzen

hier mal ein link was schon möglich ist

http://de.engadget.com/...

und von da ist es nur noch ein kleiner schritt

[ nachträglich editiert von RainerLenz ]
Kommentar ansehen
13.03.2013 08:17 Uhr von RainerLenz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wäre auch bisschen sperrig das teil auf ner mission und bei einer spontanen aktion hat man eh nicht gleich so ein ding zur hand, abgesehen davon das es noch sehr teuer ist ;)

wie du auch schon sagtest, angespitzes holz oder ne abgebroche flasche haben den selben effekt

natürlich braucht man hier nicht so ein drucker unbedingt, wie ich schon geschrieben habe kann man alles als waffe missbrauchen

ich bin vielleicht auch übers ziel etwas hinausgeschossen, aber die möglichkeiten die so ein ding bieten sind schon sehr krass (oder meine phantasie geht mit mir durch ;))
Kommentar ansehen
14.03.2013 18:41 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja geil..
dann drucke ich mir nen Leopard 6 aus..
in Originalgröße...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?