12.03.13 17:13 Uhr
 2.525
 

Sachsen: Vater und Sohn erhängt in einer Scheune gefunden

Einen grausige Fund machten Polizeibeamte im Bernsdorfer Ortsteil Wiednitz (Sachsen). In einer Scheune fanden sie zwei erhängte Männer, ein 63-Jähriger und sein 39-jähriger Sohn.

Da ein Abschiedsbrief gefunden wurde, geht die Polizei von einem doppelten Suizid aus. "Eine Straftat beziehungsweise ein Verschulden Dritter ist nicht ersichtlich", so ein Sprecher.

Möglicherweise hat sich zuerst der junge Mann erhängt und wurde später von dem Vater entdeckt, welcher sich dann ebenfalls das Leben nahm. Hintergrund für die Tat könnte die erfolgte Zwangsversteigerung ihres Hauses im letzten Jahr gewesen sein.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Sohn, Selbstmord, Sachsen, Scheune
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miesbach: Richter lässt Kruzifix dauerhaft aus Gerichtssaal entfernen
Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden
Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2013 21:29 Uhr von Maaaa
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ist die Sebstmordrate aus finanziellen Gründen, Arbeitslosigkeit in den letzten 10 Jahren gestiegen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

13 Oscar-Nominierungen für Guillermo del Toros "Shape of Winter"
Tesla: Hat der Elektro-Autohersteller noch eine Zukunft?
Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?