12.03.13 14:41 Uhr
 541
 

Wallersdorf: Frauen wurden mit Minikameras in ihren Wohnungen ausspioniert

In Wallersdorf hat ein Vermieter mehrere Wohnungen mit versteckten Minikameras ausgestattet und Frauen damit beobachtet.

Die Kameras waren in den sensiblen Bereichen der Wohnungen versteckt. Der Mann zeichnete die Videos auf.

Es ist noch nicht bekannt, ob der Mann die Videos auch in das Internet hochgeladen hat. Es wird noch ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: adam303
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kamera, Spionage, Mieter, Privatsphäre, Wallersdorf
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2013 15:04 Uhr von Maaaa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eine "Sauerei" .
Wenigstens in den eigenen 4 Wänden muss die Privatsphäre gewährleistet sein.
Die Mieter werden jetzt bei jedem Umzug erst mal genaue Untersuchungen vornehmen.....wetten.
Kommentar ansehen
15.03.2013 16:36 Uhr von Atergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sliver läßt grüßen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?