12.03.13 12:12 Uhr
 1.203
 

"Wer wird Millionär?": Gewinner las Buch "Unnützes Wissen" um zu gewinnen

Der Gewinner der "Wer wird Millionär?"-Sendung am gestrigen Montag hatte ein Buch von seinem Freund bekommen, Titel: "Unnützes Wissen: 1374 skurrile Fakten, die man nie mehr vergisst".

Als die letzte Frage zur Million kam, half ihm genau dieses Buch. "Wer sollte sich mit der ´Zwanzig nach vier´-Stellung auskennen?" lautete die Frage für Sebastian Langrock.

Genau diese Frage konnte er beantworten, weil er die Antwort aus dem Buch kannte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Buch, Wissen, Gewinner, Millionär, Wer wird Millionär?, Günther Jauch
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2013 13:07 Uhr von BenniBrown
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schon witzig.
Ich war den tag davor als ich nach unnützen Wissen geschaut hab, noch auf http://www.wissensbox.com ;) Also wozu das Buch kaufen?! :D
Kommentar ansehen
12.03.2013 13:42 Uhr von Canay77
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie jetzt. Ich hab gedacht er hat die Antwort aus Jauchs Gesicht gelesen
Kommentar ansehen
12.03.2013 16:03 Uhr von magnificus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine coole Socke der ziemlich viel wusste. Zurecht die Mio abgegriffen.

http://meedia.de/...
Kommentar ansehen
12.03.2013 17:22 Uhr von dddave
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mit "unnürtzem Wissen" eine Millionen gewinnen ist schon harte Ironie

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?