12.03.13 11:41 Uhr
 2.132
 

Facebook-Likes erlauben Rückschlüsse auf Persönlichkeit mit bis zu 95 Prozent Präzision

Forscher der University of Cambridge haben sich die Likes vorgenommen, die User bei Facebook setzen. Diese verraten offensichtlich viel mehr über uns, als wir glauben.

"Wir zeigen, dass man eine Vielzahl von persönlichen Eigenschaften automatisch und akkurat aus den Facebook-Likes einer Person ableiten kann", so die Forscher.

Die Wissenschaftler erstellten anhand von 58.466 Nutzerdaten eine mathematische Formel, die errechnete, welche sexuelle Orientierung oder politische Einstellung der jeweilige User mit seinen Likes kundtat. Raucher konnten mit diesem Verfahren beispielsweise mit einer Präzision von 73 Prozent identifiziert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Facebook, Analyse, Persönlichkeit, Like-Button, Rückschluss
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2013 12:21 Uhr von EvilMoe523
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Hab gerade "Fred Labossch" den "Kinderkanal" und "David Hasselhoff" geliked...

Da bin ich ja mal gespannt, was sie daraus leiten :)
Kommentar ansehen
12.03.2013 12:38 Uhr von Huebbels
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
das einzige, was die bei mir herusfinden würden, das ich ne macke hab ^^ und Kaninchen xD
Kommentar ansehen
12.03.2013 12:46 Uhr von Val_Entreri
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ich weiß nicht. Wird auf Facebook ähnlich laufen wie hier: bestimmte User haben nach einiger Zeit ein gewisses Image und werden danach bewertet statt nach der Qualität ihrer Beiträge/News
Kommentar ansehen
12.03.2013 12:53 Uhr von jens3001
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, das glaube ich nicht.

Warum?

1. klickt man "gefällt mir", bedeuted das noch lange nicht, dass es einem wirklich gefällt, sondern lediglich dass man diesem Artikel zustimmt oder ihn besonders beachtet.

2. in einem artikel können durchaus mehrere aussagen stehen. ein "like" muss nicht zwangsläufig die zustimmung zu allen bedeuten

3. in manchen gruppen kann man ohne "like" nicht posten. viele klicken das daher an nur um ihren senf abgeben zu können.

4. um wirklich etwas herauslesen zu können müsste man den inhalt eines jeden posts der "geliket" wird und eines jeden verlinkten artikels im detail analysieren und desen politische / religiöse richtung feststellen.

und selbst dann bezweifle ich ernsthaft ob jeder den artikel genau so verstanden aht.

und um das noch schwerer zu machen, like ich des öfteren mal einfach so was - auch wenns mir gar nicht gefällt oder ich nicht zustimme. einfach nur damit solche schnüffler wie diese "wissenschaftler" mehr zu tun haben ohne zu einem echten ergebnis zu kommen.
Kommentar ansehen
12.03.2013 14:04 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hinzu kommt, dass man via Handy Beiträge nicht "teilen" kann und dies dann eben über "like" bewerkstelligt wird.

Und sowas ist keine Neuigkeit, dass man aufgrund von Likes Rückschlüsse ziehen kann, welche Einstellung man zu gewissen Dingen hat.
Kommentar ansehen
12.03.2013 15:54 Uhr von Thomas-27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Der "Colbert Report" beispielsweise erwies sich als Indikator hoher Intelligenz. Klicks bei der Motorradmarke Harley Davidson oder der Parfümeriekette "Sephora" waren hingegen ein Hinweis auf geringere Intelligenz."

Das ist ja unglaublich!

Ich gehe noch weiter: Intelligente Menschen lesen seltener die Bild-Zeitung! Jetzt geht der Axel-Springer-Verlag sicherlich zu Facebook und schaltet seine Werbung nur bei den vermutlich dummen Nutzern, oder?

Mir ist es völlig egal, wie ausgewählt wird, wer welche Werbung erhalten soll!
Kommentar ansehen
12.03.2013 20:03 Uhr von tehace
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.03.2013 22:50 Uhr von Floetistin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
SN_Spitfire

ähm, doch? Geht natürlich.
Kommentar ansehen
13.03.2013 07:04 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ jens3001

Naja der Grundsatz, dass einem der Inhalt irgendwo anspricht, man die Meinung teilt also ES einem GEFÄLLT ist schon richtig, wenn man diesen Button klickt.

Oder würdest du unter eine Schocknachricht eines Freundes der gerade schreibt, er hat gerade sein Kind verloren oder irgendwas ähnliches dramatisches, diesen Button klicken? Also da reagiere ich dann in der Regel schon anders.

Aber grundsätzlich stimme ich zu, dass Niemand etwas konkretes auf mich schließen kann, durch mein Like verhalten, was sich eh arg in Grenzen hält :)
Kommentar ansehen
14.03.2013 17:06 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was viele hier nicht realisieren:

Wer keinen Facebook-Account hat und/oder nichts liked, keine Freunde hinzufügt und nichts schreibt, über den lässt sich eben genau so einfach ein Profil anlegen

Man kann z.B. sofort klar definieren, dass diese Person sozial nicht sonderlich engagiert ist, womöglich paranoid, Technologie-entfernt oder -veraltet etc.

Es ist nicht so, dass man sicher ist, wenn man nicht mitmacht. Und es ist nicht so, dass man sich vor einer globalen Vernetzung schützen kann, denn mittelfristig ist alles davon abhängig

Hat Vor- und Nachteile, vorrangig Vorteile, Nachteil ist halt, dass jemand womöglich deinen Namen weiß oder eventuell auch, wann du geboren bist.

Generell, normale Menschen die nichts zu verbergen haben und daran arbeiten, sich selbst zu pushen und erfolgreich zu werden, was eigentlich das grundsätzliche Ziel eines Menschen sein sollte, scheuen sich auch nicht davor, dass Leute wissen, wer sie sind und was sie machen. Genau dafür gibt es Dinge wie Visitenkarten und Flyer, nun halt im Online-Format und für jeden, der will

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?