12.03.13 08:36 Uhr
 721
 

Nordfrankreich: Schneechaos - Autofahrer sitzen fest

Der Winter hat Nordfrankreich stark getroffen, da derzeit von 800 betroffenen Autofahrern ausgegangen wird, welche im Norden von Frankreich auf der Nationalstraße 13 festsitzen.

Dies ist unter anderem auf die dort gefallenen Schneemengen von 60 Zentimetern zurückzuführen, so dass die örtliche Kommune die Bevölkerung aufgerufen hat, den Autofahrern zu helfen, sofern es ihnen möglich ist.

In La Glacerie wurde dafür extra eine Sporthalle freigemacht, damit die Autofahrer dort versorgt werden können, bis das Winterchaos vorüber ist.


WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Autofahrer, Winter, Schnee, Schneechaos
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?