12.03.13 06:24 Uhr
 93
 

Fußball/Bayern München: Jetzt ist auch Uli Hoeneß von der Meisterschaft überzeugt

Dem deutsche Rekordmeister FC Bayern München ist angesichts der 20 Punkte Vorsprung die deutsche Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.

Auch FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß ist jetzt überzeugt vom Gewinn der Meisterschaft.

"Ich nehme den Titel jetzt an", sagte der 61-Jährige auf einer Veranstaltung in Rosenheim.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Uli Hoeneß, Meisterschaft
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert
Fußball: FC Bayern München hofft angeblich auf Joachim Löw als neuen Trainer
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2013 06:33 Uhr von Krawallbruder
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn der nicht an seine zusammengekaufte 250 Millionen-Truppe und den Titel glaubt, wer dann? Da sprechen die Zahlen für sich.

Respekt muss man aber auch den Mannschaften zollen die es OHNE das passende Kleingeld und einen solchen Kader geschafft haben zu beweisen, dass auch sie super Fußball spielen können.

[ nachträglich editiert von Krawallbruder ]
Kommentar ansehen
12.03.2013 07:46 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Krawallbruder
Natürlich kannst du auch mit weniger Geld viel erreichen. Teure Spieler sind nicht immer unbedingt besser.

Aber was ganz gerne vergessen wird ist, dass du das Geld ausgeben musst, wenn du einen breiten Kader willst der auch mal Ausfälle verzeiht und dir hilft auf drei Bewerben gleichzeitig zu spielen.

Ich denke genau das zeigt diese Saison besonders. Ein BVB ist von der Qualität her nicht viel schlechter als der FCB, aber die Konstanz hat er halt nicht. Und das liegt diese Saison daran, dass der FCB bei Ausfall eines wichtigen Spielers oder einer schwachen Phase dieses Spielers fast ohne Qualitätsverlust auf einen Ersatz zurückgreifen kann.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der eigene Anspruch. Wenn du von ganz unten kommst, kannst du junge, günstige Spieler aufbauen und mit diesen großes erreichen. Wenn du aber oben bist und oben bleiben willst, hast du nicht so viel Gelegenheit junge Spieler auszuprobieren ohne dass es vielleicht richtig weh tut. Und der FCB hat nun mal den eigenen Anspruch, jedes Jahr einen Pokal zu gewinnen.

Nicht ohne Grund hat Watzke angekündigt, dass im Sommer kräftig eingekauft wird...

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
12.03.2013 10:08 Uhr von Canay77
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Krawallbruder

Ja die Truppe des FCB besteht nur aus zusammengekauften Söldnern. Schweinsteiger, Lahm, Müller, Badstuber, Alaba, Kroos sind alle für upzig Millionen von anderen Vereinen gekommen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert
Fußball: FC Bayern München hofft angeblich auf Joachim Löw als neuen Trainer
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?