11.03.13 20:20 Uhr
 1.775
 

Linus Blomberg: Playstation 4 wird über Jahre hinweg vor den Heimcomputern stehen

Laut Linus Blomberg, dem Mitbegründer der Avalanche Studios, wird Sonys Playstation 4 die Heimcomputer über Jahre hinweg - in Sachen Leistung - hinter sich lassen.

"Die Playstation 4 wird nicht nur aus Hardware-technischer Sicht eine zugstarke Plattform, sondern durch die sozialen Netzwerkoptionen und den integrierten Marktplatz näher an den mobilen Endgeräten stehen. Die PS4 vereint das Beste aus verschiedenen Bereichen", so Blomberg.

Damit meint Blomberg aber wohl nicht die aktuellen Gaming-Rechner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sony, Playstation 4, Heimcomputer, Linus Blomberg
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony Playstation 4 Pro: Letzter Sargnagel für die XBox One
Playstation 4 Pro kann keine 4K-Blu-rays abspielen
Neue Playstation von Sony bestätigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2013 20:38 Uhr von Jolly.Roger
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Recht hat er.
Die PS4 wird über Jahre hinweg mehr Leistung haben als die 08/15-Workstations, die so überall in den Firmen rumstehen....*rolleyes*

Im Bezug auf Gaming-PCs siehts aber gänzlich anders aus.
8GB sind im Grunde schon länger Standard und die Rechenleistung von CPU und GPU der PS4 sind auf dem Stand von Anfang 2012.
Soziale Netzwerke und "Marktplätze" sind ja nun auch auf dem PC seit Jahren schon vorhanden (Steam, Origin, etc) aber nicht unbedingt geliebt. Bei der PS4 läufts ja eher schon auf nen Zwang hinaus...

Naja, die Aussage eines Studios, das sich im Großen und Ganzen Sony verschrieben hat, dürfte ja entsprechend einzuordnen sein.

Ich hoffe, die neue Generation sorgt zumindest dafür, dass Portationen auf den PC wieder etwas an Qualität gewinnen und nicht mehr so stark unter den Limitierungen der Konsolen leiden müssen.
Dass Entwickler auf die Idee kommen, für PC zu entwickeln und dann für die Konsolen zu beschneiden darf man ja kaum hoffen. Andersrum ist wohl lukrativer und ich darf wieder auf meiner Tastatur das Dreieck suchen... ;-)

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
11.03.2013 20:43 Uhr von thenegame
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@jolly.roger ich hol sie mir trotzdem.
Kommentar ansehen
11.03.2013 21:31 Uhr von HansBlafoo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger
Bezeichne bitte normale Bürorechner nicht als Workstation. ;) Das sind keine. Richtige Workstations sind leistungsmäßig ganz weit woanders angesiedelt und lassen auch viele Gaming-PCs wie kleine Rechner erscheinen.
Kommentar ansehen
11.03.2013 22:32 Uhr von teslaNova
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Bla bla bla. Reden kann jeder. Wie wärs, wenn die von Sony mit ihrer Playstation einfach mal Taten sprechen lassen würden. Die letzte Konsole war ein totaler Flop, da ist es nur klar, dass jetzt solche Reden geschwungen werden.

Ich kauf mir eh keine Konsolen, schon garnicht, wenn mir so ein Share-Knopf aufgezwungen wird. So´n Ding fehlt nur noch auf der Toilette.

"XYZ ist gerade auf der Toilette. Er hat 15 Minuten benötigt."
Kommentar ansehen
11.03.2013 22:54 Uhr von fuxxa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Problem der Konsolen wird wohl immer sein, dass es keine Mods oder Community-Patches geben wird. Skyrim ohne Mods ist nur halb so gut oder Pro Evolution Soccer ohne pesedit-patches auch nicht so geil.
Als Fan von Echtzeit-Strategie-Games, wie Company of Heroes, Starcraft oder Dawn of War ist man auch richtig angekackt und bei Spielen wie Assassins Creed kann man wunderbar nen xbox-pad in PC stecken und bequem von der Couch aufm TV zocken.
Sehe absolut keinen Grund auf ne Konsole zu wechseln.
Kommentar ansehen
11.03.2013 23:37 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@HansBlafoo:
"Bezeichne bitte normale Bürorechner nicht als Workstation. ;)"

Sorry! Eine dumme Unachtsamkeit von mir.
Ich meinte natürlich die "normalen" Office-Kisten.


Wo lag eigentlich nochmal der Vorteil von Konsolen?
Einfache Bedienung?
Keine Installation?
Keine Bugs, Updates/Patches?
Keine Abstürze oder Performance-Probleme?

Das war vielleicht mal so.....

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
12.03.2013 02:13 Uhr von UICC
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Jolly: 8GB DDR5 Speicher sind, auch noch schon länger, Standard?
Kommentar ansehen
12.03.2013 10:47 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@UICC:

DDR5 wird seit 2008 bei Grafikkarten, also da wo es drauf ankommt, als Speicher eingesetzt.

64Bit-CPUs, auch die in der PS4, können die Bandbreite von DDR5 nicht ausnutzen. Deshalb hat sich beim PC auch z.B. Tripple-Channel nicht durchgesetzt.

Die GPU-Speicher-Bandbreite der PS4 ist deutlich niedriger als die der aktuellsten Highend-Grafikkarten. Also auch da kein Vorteil, und wir haben ja noch ein paar Monate....

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony Playstation 4 Pro: Letzter Sargnagel für die XBox One
Playstation 4 Pro kann keine 4K-Blu-rays abspielen
Neue Playstation von Sony bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?