11.03.13 20:06 Uhr
 1.853
 

Niederlande: Priester haben sich an Mädchen vergangen

Katholische Geistliche haben seit 1945 in den Niederlanden unzählige Mädchen sexuell missbraucht und körperlich misshandelt, wie nun ein Bericht einer Untersuchungskommission ergab.

Die Mädchen waren in einem Alter von sechs bis vierzehn. 150 Fälle wurden zwischen den Jahren 1945 und 2010 untersucht. 10.000 bis 20.000 Jungen wurden laut einer Studie aus dem Jahr 2011 Opfer von katholischen Geistlichen.

Kaum einer der Geistlichen kann für seine Taten belangt werden, da die meisten Fälle bereits verjährt sind. Den Opfern wurde eine Entschädigung und therapeutische Hilfe angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Missbrauch, Priester, Geistliche
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2013 20:33 Uhr von perMagna
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Institutionalisierte Religion dient nur der Einflussnahme und Ausübung von Macht. Hoffentlich gewöhnen wir uns diesen Quatsch möglichst schnell ab. Zum Glück sind wir auf einem guten Weg, die Kirchen werden immer leerer.
Kommentar ansehen
11.03.2013 21:00 Uhr von magnificus
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Vllt sollten die Kirchensteuerzahler mal darüber nachdenken, dass sie die Entschädigungen und Therapien bezahlen!

Ich nicht :) Und trotzdem kann Gott mir nahe sein!

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
11.03.2013 21:11 Uhr von grandmasterchef
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Immer das gleiche mit diesen "Keuschen":

Islam: alle verschleiert, aber zuhause mehrere Ehefrauen
Gegen Homos, aber Tanzjungen sind nicht schlimm.

Christen: Gelübte, gegen Homos. Aber sich an kleine Messdiener ranmachen.


Heuchler!
Kommentar ansehen
12.03.2013 01:17 Uhr von bpd_oliver
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bei solchen Taten darf es keine Verjährungsfristen geben!
Kommentar ansehen
12.03.2013 06:14 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WAAAAAS ??

Wie kann das sein - wenn es nur "Schwule" sind ... die pädophile sein können .....lt einiger Dubiöser Bischöfe .....
Kommentar ansehen
12.03.2013 08:19 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unzählig = 150

also ich kann ganz gut bis 150 zählen vielleicht sogar noch ein bisschen weiter.
Kommentar ansehen
12.03.2013 09:24 Uhr von psycoman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
150 untersuche Fälle. 150 zuviel, aber daraub auf 10.000 oder mehr Fälle zu schließen, ist doch eine arg geratene Dunkelziffer.

Nun, Verjährung finde ich auch seltsam, aber wie will man das nach so langer Zeit noch beweisen und vor allem, warum fällt das den Leuten eigentlich erst nach 50 Jahren ein?

Die Kirchen, oder überhaupt Religionen, sollten Priester die Verbrechen begehen umgehend aus ihrer Funktion entfernen und vor ein Strafgericht stellen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?